• 14.09.2017
      01:00 Uhr
      Hauptstadtrevier (12/32) Rivalen der Rennbahn | hr-fernsehen
       

      Razzia auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Zeitgleich mit Polizeiaktionen auf Pferderennbahnen im gesamten Bundesgebiet sind Julia Klug und Johannes Sonntag vom Betrugsdezernat im Einsatz, um Dopingbetrüger auf der Rennbahn der Hauptstadt zur Strecke zu bringen. Der Besitzer von „Chardonnay", Karl Gotthold, geht mit einer Schrotflinte im Anschlag auf seinen Kontrahenten Lutger Hinrichs los! Im Verhör wird schnell klar, dass dieses Rennen von „Chardonnay" für Gotthold die letzte Chance war, seinen Betrieb vor dem Ruin zu retten. Als Julia Klug sich bei einem Undercover-Einsatz eine zweite Urinprobe besorgt, wird sie fündig.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 14.09.17
      01:00 - 01:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 01:45

      Razzia auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Zeitgleich mit Polizeiaktionen auf Pferderennbahnen im gesamten Bundesgebiet sind Julia Klug und Johannes Sonntag vom Betrugsdezernat im Einsatz, um Dopingbetrüger auf der Rennbahn der Hauptstadt zur Strecke zu bringen. Der Besitzer von „Chardonnay", Karl Gotthold, geht mit einer Schrotflinte im Anschlag auf seinen Kontrahenten Lutger Hinrichs los! Im Verhör wird schnell klar, dass dieses Rennen von „Chardonnay" für Gotthold die letzte Chance war, seinen Betrieb vor dem Ruin zu retten. Als Julia Klug sich bei einem Undercover-Einsatz eine zweite Urinprobe besorgt, wird sie fündig.

       

      Stab und Besetzung

      Julia Klug Friederike Kempter
      Johannes Sonntag Matthias Klimsa
      Marianne Klug Kirsten Block
      Jürgen Klug Torsten Michaelis
      Patrick Klug Oliver Bender
      Marei Schiller Julia Richter
      Karla   Hannes Wegener
      Baby Ellie Klug Johanna Gaudlitz
      Veterinär   Bernd Stegemann
      Karl Gotthold Ronald Nitschke
      Lutger Hinrichs Zsolt Bács
      Hanna Gotthold Ada Krings
      Leonie Spindler Nina Gnädig
      Händler   Derek Nowak
      Regie Axel de Roche
      Drehbuch Arndt Stüwe

      Razzia auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Zeitgleich mit Polizeiaktionen auf Pferderennbahnen im gesamten Bundesgebiet sind Julia und Johannes im Einsatz, um Dopingbetrüger zur Strecke zu bringen. Nadja Bock, Chefin der Polizeidirektion 7, ist mächtig unter Druck. Undenkbar, sollte Berlin als einziger Ort ohne Ergebnis dastehen! Doch die Befürchtungen von Bock scheinen sich zu bestätigen. Sie finden nichts! Und sogar der hohe Favorit „Chardonnay", auf den sie 50 Euro setzt, bleibt beim Hauptrennen einfach in seiner Startbox stehen.

      Pleite auf der ganzen Linie? Fast. Denn der Besitzer von „Chardonnay", der Züchter Karl Gotthold, geht mit einer Schrotflinte im Anschlag auf seinen Kontrahenten Lutger Hinrichs los! Gotthold beschuldigt Hinrichs, das Pferd manipuliert zu haben. Julia handelt blitzschnell und entwaffnet Gotthold, bevor schlimmeres passiert.
      Im Verhör wird schnell klar, dass dieses Rennen des Pferdes „Chardonnay" für Gotthold die letzte Chance war, seinen Betrieb vor dem Ruin zu retten.

      Und es wird klar, dass der ehrgeizige Hinrich sich nur schwer damit abfinden kann, mit seinen Pferden bislang gegen das Wunderpferd „Chardonnay" keine Chance zu haben.

      Als Julia Klug sich bei einem Undercover-Einsatz eine zweite Urinprobe besorgt, wird sie fündig: Zwar finden sich keine Spuren eines Dopingmittels, aber dafür Hinweise, dass das Pferd stark alkoholisiert war. Fragt sich nur: Wer hat „Chardonnay" vor dem Rennen abgefüllt?

      Großer Bahnhof im Hause Klug: Patrick bringt mal wieder eine Flamme mit nach Hause. Doch statt eines wortkargen Betthäschens taucht die ebenso attraktive, wie redegewandte Leonie auf - und beeindruckt Jürgen und Marianne zutiefst. Wie kommt Patrick an so eine Superfrau?

      Fernsehserie Deutschland 2012 (Staffel 1)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 14.09.17
      01:00 - 01:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 01:45

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2017