• 15.09.2017
      21:10 Uhr
      Hubert und Staller Die Venus von Ambach | BR Fernsehen
       

      Als Hubert und Stalller ihrer Bekannten Sabrina zuliebe für eine Vernissage einige Kisten Prosecco in das Haus eines Bildhauers liefern, wird der Künstler tot aufgefunden - erschlagen durch seine eigene Skulptur. Eine andere Plastik ist verschwunden. Handelt es sich wirklich nur um einen Raubmord? Hubert und Staller liefern ihrer Freundin Sabrina Rattlinger aus Gefälligkeit einige Kisten Prosecco, da sie ein Buffet zu einer Vernissage im Haus des erfolgreichen Bildhauers und Malers Nobo Grün ausrichten soll. Kurz nach dem Eintreffen auf dem Grundstück, hören die beiden einen markerschütternden Schrei.

      Freitag, 15.09.17
      21:10 - 21:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Als Hubert und Stalller ihrer Bekannten Sabrina zuliebe für eine Vernissage einige Kisten Prosecco in das Haus eines Bildhauers liefern, wird der Künstler tot aufgefunden - erschlagen durch seine eigene Skulptur. Eine andere Plastik ist verschwunden. Handelt es sich wirklich nur um einen Raubmord? Hubert und Staller liefern ihrer Freundin Sabrina Rattlinger aus Gefälligkeit einige Kisten Prosecco, da sie ein Buffet zu einer Vernissage im Haus des erfolgreichen Bildhauers und Malers Nobo Grün ausrichten soll. Kurz nach dem Eintreffen auf dem Grundstück, hören die beiden einen markerschütternden Schrei.

       

      Stab und Besetzung

      Franz "Hubsi" Hubert Christian Tramitz
      Johannes Staller Helmfried von Lüttichau
      Reimund Girwidz Michael Brandner
      Barbara Hansen Monika Gruber
      Sonja Wirth Annett Fleischer
      Martin Riedl Paul Sedlmeir
      Sabrina Rattlinger Carin C. Tietze
      Dr. Anja Licht Karin Thaler
      Johanna Girwidz Alina Stiegler
      Marco Zoller Martin Neuhaus
      Maria Zoller Astrid Leberti
      Max Verrer Martin Feifel
      Herr Menzel David Baalcke
      Frau Menzel Senta Auth
      Metzgermeister Taubert Werner Biermeier
      Frau am Anleger Vera Lippisch
      Hannes Ringlstetter
      Regie Jan Markus Linhof
      Autor Reinhard Krökel
      Kamera Eddie Schneidermeier

      Als Hubert und Stalller ihrer Bekannten Sabrina zuliebe für eine Vernissage einige Kisten Prosecco in das Haus eines Bildhauers liefern, wird der Künstler tot aufgefunden - erschlagen durch seine eigene Skulptur. Eine andere Plastik ist verschwunden. Handelt es sich wirklich nur um einen Raubmord? Hubert und Staller liefern ihrer Freundin Sabrina Rattlinger aus Gefälligkeit einige Kisten Prosecco, da sie ein Buffet zu einer Vernissage im Haus des erfolgreichen Bildhauers und Malers Nobo Grün ausrichten soll. Kurz nach dem Eintreffen auf dem Grundstück, hören die beiden einen markerschütternden Schrei. Grün wird erschlagen aufgefunden. Die makabre Tatwaffe: eine Skulptur des Künstlers, die neben ihm auf dem Boden liegt. Gleich zu Beginn ihrer Ermittlungen erfahren Hubert und Staller von den Kunsthändlern des Opfers, dem Ehepaar Marco und Maria Zoller, dass eine sehr wertvolle Plastik des Toten spurlos verschwunden ist. Alles deutet vorerst auf einen Raubmord hin. Nach Hinweisen aus der Kunstszene verhören sie den exzentrischen Maler Max Verrer. Der ehemalige und erfolglose Kommilitone des Mordopfers macht keinen Hehl aus seiner Verachtung für den erfolgreicheren Kollegen. Er zeigt geradezu Genugtuung über dessen frühes Ableben. Auch das Verhalten des Ehepaars Zoller wird in der ganzen Angelegenheit immer merkwürdiger.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 15.09.17
      21:10 - 21:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017