• 02.03.2015
      21:00 Uhr
      Lebenslinien Janas Kirschblüten | BR Fernsehen
       

      Alles, was Jana als minderjährige Prostituierte verdient, gibt sie ihrer Mutter - in der Hoffnung auf Liebe. Misshandelt und ausgestoßen, wird sie mit 15 Jahren an einen Bordellbesitzer vermittelt. Die Mutter verachtet sie dafür, fordert aber ihren monatlichen Anteil. Heute ist Jana verheiratet und selbst Mutter einer Tochter und hilft als Streetworkerin, jungen Prostituierten beim Ausstieg.

      Montag, 02.03.15
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Alles, was Jana als minderjährige Prostituierte verdient, gibt sie ihrer Mutter - in der Hoffnung auf Liebe. Misshandelt und ausgestoßen, wird sie mit 15 Jahren an einen Bordellbesitzer vermittelt. Die Mutter verachtet sie dafür, fordert aber ihren monatlichen Anteil. Heute ist Jana verheiratet und selbst Mutter einer Tochter und hilft als Streetworkerin, jungen Prostituierten beim Ausstieg.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Fatima Abdollahyan
      Regie Evelyn Schels

      Zwischen den tätowierten Kirschblüten auf Janas Armen verstecken sich die Narben ihres früheren Lebens. Nach dem Tod der geliebten Oma ist sie schutzlos ihrer tablettensüchtigen Mutter ausgeliefert, verwahrlost und gerät in kriminelle Kreise.
      Was sie klaut, bringt sie ihrer Mutter - in der Hoffnung auf Liebe. Dazu kommt ein Selbstmordversuch. Mit 15 Jahren gerät sie an einen "Loverboy", der Liebe vorgibt, sie aber an ein Bordell verkauft. Nur mit Alkohol und Drogen hält sie das Anschaffen aus. Doch Jana will überleben und flüchtet von Polen nach Deutschland. Dort verliebt sich der Freund des Zuhälters in die 17-jährige Polin, löst sie aus und heiratet sie. Jana ist heute Mutter einer fast erwachsenen Tochter und glückliche Ehefrau. Erst jetzt findet sie den Mut, über ihre verlorene Kindheit und die 18 Monate als Prostituierte zu sprechen. Durch ihre eigenen Erfahrungen findet sie als Streetworkerin leicht Zugang zu den Prostituierten. Seit sie ein Buch über ihre Geschichte geschrieben hat, engagiert sie sich auch auf politischen Veranstaltungen, um den Mädchen beim Ausstieg zu helfen.

      Dokumentarfilm von Evelyn Schels

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 02.03.15
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2017