• 12.08.2017
      14:00 Uhr
      Vater hoch vier Japanisch für Anfänger | KiKA
       

      Neben Pa und seiner Familie ziehen neue Nachbarn ein, die Tanakas aus Japan. Sofort sind alle zur Stelle, um beim Einzug zu helfen und die Neuen und ihr anderes Leben genauer kennenzulernen. Frau Tanaka arbeitet als Übersetzerin, Herr Tanaka hat einen Job als Professor für Künstliche Intelligenz an der Technischen Universität. Die Tanakas haben einen Sohn Shin, der genauso alt ist wie Per. Die beiden Jungen freunden sich schnell miteinander an und werden zu besten Freunden. Doch ob die Tanakas in Dänemark bleiben, machen sie daran fest, ob Shin sich hier wohl fühlt. Denn nach japanischer Tradition muss man sich an einem neuen ...

      Samstag, 12.08.17
      14:00 - 15:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Neben Pa und seiner Familie ziehen neue Nachbarn ein, die Tanakas aus Japan. Sofort sind alle zur Stelle, um beim Einzug zu helfen und die Neuen und ihr anderes Leben genauer kennenzulernen. Frau Tanaka arbeitet als Übersetzerin, Herr Tanaka hat einen Job als Professor für Künstliche Intelligenz an der Technischen Universität. Die Tanakas haben einen Sohn Shin, der genauso alt ist wie Per. Die beiden Jungen freunden sich schnell miteinander an und werden zu besten Freunden. Doch ob die Tanakas in Dänemark bleiben, machen sie daran fest, ob Shin sich hier wohl fühlt. Denn nach japanischer Tradition muss man sich an einem neuen ...

       

      . Vater hoch vier

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= KiKA
      Neben Pa und seiner Familie ziehen neue Nachbarn ein, die Tanakas aus Japan. Sofort sind alle zur Stelle, um beim Einzug zu helfen und die Neuen und ihr anderes Leben genauer kennenzulernen. Frau Tanaka arbeitet als Übersetzerin, Herr Tanaka hat einen Job als Professor für Künstliche Intelligenz an der Technischen Universität. Die Tanakas haben einen Sohn Shin, der genauso alt ist wie Per. Die beiden Jungen freunden sich schnell miteinander an und werden zu besten Freunden. Doch ob die Tanakas in Dänemark bleiben, machen sie daran fest, ob Shin sich hier wohl fühlt. Denn nach japanischer Tradition muss man sich an einem neuen Ort nach einem Monat zu Hause fühlen, um dort bleiben zu können. Obwohl die Tanakas die Sprache und Traditionen Dänemarks gut erlernt haben, kommt es trotzdem zu vielen Missverständnissen und lustigen, auch peinlichen Situationen. Und während die Familien versuchen sich anzunähern, sind Shin und Per mit den Proben zum Wikingerspiel beschäftigt und müssen sich obendrein noch mit dem älteren Mitschüler Mark auseinandersetzen, der Shin schikaniert und auf dem Schulhof heimlich Zigaretten verkauft. Die Situation eskaliert, als Per und Shin den Unterricht schwänzen, um Mark zu verfolgen und ihn auf frischer Tat zu stellen.
      Info: Der Film über die wachsende Freundschaft zweier Jungen aus unterschiedlichen Kulturen nimmt das Thema Integration auf, ohne Schwierigkeiten und Probleme zu verschweigen, die dabei auftreten können. Zugleich zeigt er auf sehr einfache, aber überzeugende Weise was es heißt, unvoreingenommen und aufgeschlossen gegenüber Anderen und Neuem zu sein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.08.17
      14:00 - 15:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2017