• 12.08.2017
      20:10 Uhr
      SCHROTT OR NOT? 8-teilige deutsche Selberbau-Challenge 2017 | KiKA
       

      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankwände, uralte Kinderwagen, kaputte Europaletten, die Innenausstattung eines Schrott-Autos - Aus diesen Zutaten sollen die beiden Teams ...

      Samstag, 12.08.17
      20:10 - 21:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankwände, uralte Kinderwagen, kaputte Europaletten, die Innenausstattung eines Schrott-Autos - Aus diesen Zutaten sollen die beiden Teams ...

       

      Zielgruppe= 11
      LizenzInhaber= ARD / WDR
      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankwände, uralte Kinderwagen, kaputte Europaletten, die Innenausstattung eines Schrott-Autos - Aus diesen Zutaten sollen die beiden Teams etwas Neues entstehen lassen. Ihr Material müssen sie sich komplett auf dem Schrottplatz zusammensuchen. Und davon gibt es jede Menge…
      Denn wir Deutschen produzieren so viel Verpackungsmüll wie nie zuvor und sind mit Abstand Europameister im Müllproduzieren. Dabei landen immer häufiger eigentlich noch brauchbare und funktionstüchtige Sachen auf dem Müll. Dass das nicht sein muss und man viele Sachen wieder verwerten und neu verwenden kann, zeigt "SCHROTT OR NOT?"
      In jeder Doppelfolge wird den Teams eine Aufgabe gestellt. Einmal gilt es ein Floß zu bauen ein anderes Mal einen Tischkicker. Zeit zum Bauen: 3 Stunden. Die fertigen oder „halbfertigen“ Werke bewertet dann ein Juror in den Kategorien „Handwerk“ und „Style“. Wer jetzt nach Punkten hinten liegt hat in der finalen Challenge noch die Chance, das Ruder herumzureißen. Eine Wettfahrt mit dem Floß oder ein Wettkampf im Tischkickern zeigen dann auch, wie gut die Teams gearbeitet haben.
      Wer in den 4 Doppelfolgen am häufigsten gewinnt - wird zum Gesamtsieger gekürt.
      Moderiert wird "SCHROTT OR NOT?" von Johannes Büchs. Johannes ist bekannt aus den Sendungen „Neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ oder der „Sendung mit der Maus“.
      Die Bau-Expertin an seiner Seite ist Laura Kampf. In ihrem YouTube-Kanal postet Laura Kampf wöchentlich eine neue Bauanleitung für die verschiedensten Gegenstände vom Kaffee-Tisch bis zum Turbo-Boot. Mittlerweile begeistert sie über 100.000 Abonnenten.
      3. Folge
      In den nächsten Folgen von SCHROTT OR NOT? wird die Latte von Moderator Johannes Büchs und Expertin Laura Kampf verdammt hoch gelegt. Die Aufgabe für Team ROT und BLAU lautet: Baut aus dem, was ihr auf diesem Schrottplatz findet einen…
      …Tischkicker!
      Hanna, Susanna, Daniel und Cedric von Team ROT machen sich auf die Suche und stolpern über ein paar alte Besenstiele. Was könnte man damit anfangen? Taugen die langen und runden Hölzer als Stangen? Und wie befestigen die „Roten“ ihre Spieler später daran?
      Team BLAU mit Nyslia, Kathleen, Hannes und Nick hat ein ganz anderes Problem. Woraus basteln sie später die Tore am Tischkicker? Die Suche führt beide Teams an riesigen Schrottbergen vorbei, hinter denen immer wieder Johannes und Laura auftauchen, um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
      Später geht’s mit dem gesammelten Schrott in Lauras Werkstatt. Dort wird unter Lauras Anleitung und unter Hochdruck gebohrt, gesägt und lackiert. Schließlich stehen beiden Teams nur 3 Stunden zur Verfügung, um ihren Tischkicker fertig zu bauen.
      Juror Gilles Evers, Bundesliga-Spieler und amtierender Deutscher Amateurmeister im Doppel, hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Welcher „Schrott-Tischkicker“ überzeugt ihn in den Kategorien „Handwerk“ und „Style“?
      Nach dem Juroren-Entscheid treten die beiden Teams noch in der abschließenden Challenge gegeneinander an. Wer wird heute Tagessieger?
      Regie:
      Buch:
      Produktion: wellenreiter.tv gmbh im Auftrag des WDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.08.17
      20:10 - 21:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2017