• 19.05.2017
      14:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      720. Folge
      721. Folge

      Freitag, 19.05.17
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      720. Folge
      721. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / MDR
      Tamas beginnt Trompete zu üben, um der simulierenden Clara ein Lied zu spielen. Tommy fällt durch ungewöhnliche Aggressivität auf. Elias boykottiert die Bio-Stunde zum Thema „Geburt“.
      Clara versucht Tamas zu überzeugen, sich dem Trompetenspiel zu widmen und wünscht sich zu ihrem Geburtstag ein Ständchen von ihm. Tamas verweigert das aber, zu tief sitzt die Enttäuschung über seine zerstörte Pianistenkarriere. Richtig sauer wird er erst, als Clara ihn ohne seine Zustimmung für die Big-Band als Trompeter einträgt. Wenig sensibel wirft er ihr Übergriffigkeit und Egoismus vor. Die beiden geraten so sehr in Streit, dass Clara gegen eine Laterne läuft und kurzzeitig das Bewusstsein verliert. Tamas macht sich Vorwürfe. Währenddessen ist Clara im Krankenhaus wieder aufgewacht, will vor Tamas aber weiterhin simulieren, um ihn durch seine Schuldgefühle zum Trompete spielen zu bewegen. Missbilligend spielt Jo das Spiel mit, sodass Tamas tatsächlich Claras Lieblingslied einstudiert und ohne Unterbrechung übt, damit er ihren Geburtstagswunsch erfüllen kann. Am frühen Morgen von Claras Geburtstag steht er im Krankenhaus vor ihrer Tür und bringt ihr das Ständchen dar, da taucht plötzlich Clara putzmunter neben ihm auf. Wie wird er reagieren?
      Tommy verhält sich seit Neuestem äußerst merkwürdig. Er zeigt Lehrern gegenüber keinen Respekt und reagiert mit Wutausbrüchen, wenn ihm mit Konsequenzen gedroht wird. Als er im Selbstverteidigungskurs sogar Direktor Berger unverhältnismäßig zu Boden wirft, findet sogar Justus, dass Tommys Ignoranz und Respektlosigkeit zu weit gehen. Er fragt sich, was mit seinem Bruder nicht stimmt.
      Um Constanzes Vortrag zu boykottieren, manipuliert Elias mit Tobias‘ Hilfe die Demonstrationsobjekte zum Thema Geburt. Was er nicht weiß: Direktor Berger nimmt am Unterricht teil und beurteilt anhand der Stunde Frau Levins Kompetenzen. Elias steht nun im Zwiespalt, Constanze die Tour zu vermasseln oder der Lehrerin die faire Chance auf eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen.
      720. Folge
      Tamas beginnt Trompete zu üben, um der simulierenden Clara ein Lied zu spielen. Tommy fällt durch ungewöhnliche Aggressivität auf. Elias boykottiert die Bio-Stunde zum Thema „Geburt“.
      Clara versucht Tamas zu überzeugen, sich dem Trompetenspiel zu widmen und wünscht sich zu ihrem Geburtstag ein Ständchen von ihm. Tamas verweigert das aber, zu tief sitzt die Enttäuschung über seine zerstörte Pianistenkarriere. Richtig sauer wird er erst, als Clara ihn ohne seine Zustimmung für die Big-Band als Trompeter einträgt. Wenig sensibel wirft er ihr Übergriffigkeit und Egoismus vor. Die beiden geraten so sehr in Streit, dass Clara gegen eine Laterne läuft und kurzzeitig das Bewusstsein verliert. Tamas macht sich Vorwürfe. Währenddessen ist Clara im Krankenhaus wieder aufgewacht, will vor Tamas aber weiterhin simulieren, um ihn durch seine Schuldgefühle zum Trompete spielen zu bewegen. Missbilligend spielt Jo das Spiel mit, sodass Tamas tatsächlich Claras Lieblingslied einstudiert und ohne Unterbrechung übt, damit er ihren Geburtstagswunsch erfüllen kann. Am frühen Morgen von Claras Geburtstag steht er im Krankenhaus vor ihrer Tür und bringt ihr das Ständchen dar, da taucht plötzlich Clara putzmunter neben ihm auf. Wie wird er reagieren?
      Tommy verhält sich seit Neuestem äußerst merkwürdig. Er zeigt Lehrern gegenüber keinen Respekt und reagiert mit Wutausbrüchen, wenn ihm mit Konsequenzen gedroht wird. Als er im Selbstverteidigungskurs sogar Direktor Berger unverhältnismäßig zu Boden wirft, findet sogar Justus, dass Tommys Ignoranz und Respektlosigkeit zu weit gehen. Er fragt sich, was mit seinem Bruder nicht stimmt.
      Um Constanzes Vortrag zu boykottieren, manipuliert Elias mit Tobias‘ Hilfe die Demonstrationsobjekte zum Thema Geburt. Was er nicht weiß: Direktor Berger nimmt am Unterricht teil und beurteilt anhand der Stunde Frau Levins Kompetenzen. Elias steht nun im Zwiespalt, Constanze die Tour zu vermasseln oder der Le

      hrerin die faire Chance auf eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen.
      Regie: Frank Stoye
      Buch: Monika Weng
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KI.KA
      721. Folge
      Tamas täuscht einen Hörsturz vor. Pippi perfektioniert ihre und Liz‘ neuer Cyber-Brille. Constanze und Elias können sich beim Einstein X-Press auf kein Konzept einigen.
      Tamas ist stocksauer. Clara hat ihm eine schwerwiegende Krankheit vorgespielt, um ihn zum Trompete Spielen zu motivieren. Auch ihre Reue hält sich in Grenzen, sodass Tamas beschließt, Clara eine Lektion zu erteilen. Beim Spielen von Claras Geburtstagsständchen simuliert er einen plötzlichen Hörsturz. Die Ärzte diagnostizieren, aus Mangel an Indizien, ein akutes Hörtrauma. Mit Genugtuung beobachtet Tamas, dass Clara sich schwere Vorwürfe macht, war es doch ihr Wille, dass Tamas ohne Pause üben sollte. In einem Moment der Unachtsamkeit bemerkt Jo aber das falsche Spiel der Freunde. Sehen sich die Jungs noch als glorreiche Täuscher, ist Clara längst im Bilde über deren Scharade … und schon dabei, den Spieß abermals umzudrehen.
      Mit ihrer „Cyber-Brille“ gelten Pippi und Liz als Top-Favoriten für den Wettbewerb „Junge Forscher Thüringens“. Das Gerät ist imstande, Personen zu erkennen und eine kurze Charakterisierung einzublenden. Als Pippi die Texte vorführt, zeigt Liz sich enttäuscht. Reine Daten über Name, Klasse und Größe seien uninteressant. Pippi ist gekränkt, ihre ganze Arbeit war umsonst. Constanze, die lautstark über Elias‘ geschmackloses Lehrer-Gossip im Einstein X-Press herzieht, bringt Pippi auf die Idee, Elias‘ Charakterisierungen als Vorlage zu verwenden. Als sie Liz am nächsten Morgen die neu besprochene Brille präsentieren will, funkt aber Berger dazwischen.
      Constanze und Elias, von Phillip als Chefredakteure des Einstein X-Press eingesetzt, kommen auf keinen gemeinsamen Nenner. Während Elias respektloses Lehrer-Gossip bevorzugt, will Constanze anbiedernde Lehrercharakterisierungen einbringen. Nicht einmal Phillip kann zwischen den Streithähnen vermitteln. Constanze ist sich sicher: Sie wird zu anderen Mitteln greifen müssen!
      Regie: Mathias Luther
      Buch: Andreas Kaufmann
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KI.KA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 19.05.17
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2017