• 08.12.2017
      02:35 Uhr
      Die wunderbare Welt der Weine (14/20) Deutschland - Die Weinberge des Rheintals | arte
       

      Auf den Weinbergen dieser Welt verbindet sich das Fachwissen hart arbeitender Winzer mit den geheimnisvollen Kräften der Natur. Ob am Wasser gelegen, im Schutz hoher Berge oder am Rand einer Wüste veranschaulichen Weingüter die Vielfalt dieser besonderen Art der Landwirtschaft. Das Rheintal ist bereits seit über einem Jahrtausend ein begehrtes Weinbaugebiet, in dem die Geheimnisse des Rieslings bewahrt werden - eines der berühmtesten deutschen Weine. Doch seit ein paar Jahren spüren die Weinbauern auch hier die Auswirkungen des Klimawandels und müssen um ihre Zukunft bangen …

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 08.12.17
      02:35 - 03:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 02:30
      Stereo HD-TV

      Auf den Weinbergen dieser Welt verbindet sich das Fachwissen hart arbeitender Winzer mit den geheimnisvollen Kräften der Natur. Ob am Wasser gelegen, im Schutz hoher Berge oder am Rand einer Wüste veranschaulichen Weingüter die Vielfalt dieser besonderen Art der Landwirtschaft. Das Rheintal ist bereits seit über einem Jahrtausend ein begehrtes Weinbaugebiet, in dem die Geheimnisse des Rieslings bewahrt werden - eines der berühmtesten deutschen Weine. Doch seit ein paar Jahren spüren die Weinbauern auch hier die Auswirkungen des Klimawandels und müssen um ihre Zukunft bangen …

       

      Stab und Besetzung

      Regie Sarah Carpentier
      Eric Michaud

      Entlang des Rheins erstreckt sich zwischen Bingen und Koblenz eine wahre Märchenlandschaft: Schlösser und Burgen wechseln sich ab mit dicht gepflanzten Rebzeilen, die an steil abfallenden Hängen über dem Fluss balancieren. Doch kaum jemandem ist dabei bewusst, dass diese malerische Kulisse von Menschen bewirtschaftet werden muss. Dabei haben es die Winzer bei einer Hangneigung von teils über 50 Grad keineswegs leicht. Doch seit über tausend Jahren ist das Rheintal ein begehrtes Weinbaugebiet, denn es heißt, dass die auf dem Fluss reflektierten Sonnenstrahlen die Reifung der Trauben begünstigen.

      Im 12. Jahrhundert nahm der deutsche Weinanbau hier, zwischen Rhein und Main, seinen Anfang. Die Winzer des Rheintals sind auch die Bewahrer der Geheimnisse des Rieslings, der als einer der renommiertesten deutschen Weine gilt. Doch seit ein paar Jahren spüren die Weinbauern auch im Rheintal die Auswirkungen des Klimawandels und fürchten um ihre Zukunft. Bisher waren die deutlich höheren Temperaturen eher willkommen, doch mittlerweile bereiten lange Trockenperioden den Winzern Sorgen: Diese könnten den Rieslinganbau in der Region langfristig gefährden.

      Die Wissenschaft soll sicherstellen, dass der besondere Weißwein auch in Zukunft in der Region angebaut werden kann: An der Universität Geisenheim wurde ein weltweit einzigartiges Freiluftlabor mit 29 unterschiedlichen Rebsorten angelegt, wo Professoren und Studenten nun den Klimawandel der nächsten 50 Jahre simulieren und erforschen, wie der Riesling zukunftssicher gemacht werden kann. Ob es gelingen wird, den charakterstarken Wein des Rheintals auch für die Zukunft zu bewahren?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 08.12.17
      02:35 - 03:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 02:30
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017