• 21.04.2017
      22:00 Uhr
      NDR Talk Show Moderation: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt | NDR Fernsehen
       

      In der 793. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, Moderatoren
      • Wotan Wilke Möhring, Schauspieler
      • Hannelore Hoger, Schauspielerin
      • Hans Klok, Magier
      • Adel Tawil, Musiker
      • Léa Linster, Spitzenköchin
      • Tony Martin & Marcel Kittel, Radprofis
      • Alexej Gerassimez, Musiker, Percussionist
      Freitag, 21.04.17
      22:00 - 00:15 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

      In der 793. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, Moderatoren
      • Wotan Wilke Möhring, Schauspieler
      • Hannelore Hoger, Schauspielerin
      • Hans Klok, Magier
      • Adel Tawil, Musiker
      • Léa Linster, Spitzenköchin
      • Tony Martin & Marcel Kittel, Radprofis
      • Alexej Gerassimez, Musiker, Percussionist
       
      • Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, Moderatoren

      Den Deutschen Fernsehpreis haben sie mehrfach gewonnen, dazu unter anderem den Deutschen Comedypreis, den Echo und den Grimme-Preis. In der Laudatio hieß es: "Weit und breit ist niemand in Sicht, der ihnen das Wasser reichen könnte." Gerade erst wurden Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf abermals für den Grimme-Preis nominiert.
      Seit 2009 stehen die beiden Moderatoren gemeinsam vor der Kamera und sind seitdem zum erfolgreichsten Duo der deutschen Fernsehunterhaltung aufgestiegen. In ihren Sendungen gehen sie regelmäßig bis an die Grenzen des Möglichen. Was die Zuschauer bei den kommenden Folgen von "Die beste Show der Welt" erwartet und mit welchen neuen Sendungen es nach dem Ende ihrer Late-Night-Show "Circus Halligalli" im Sommer weitergehen wird, das erzählen sie in der NDR Talk Show.

      • Wotan Wilke Möhring, Schauspieler

      Nach ein paar Job-Umwegen, unter anderem als Elektriker, Türsteher, Männermodel, fand Wotan Wilke Möhring zu seinem Traumberuf: Seit 20 Jahren gehört er nun zu Deutschlands beliebtesten TV- und Filmstars und hat in über 100 Filmen mitgespielt. So glänzter er unter anderem in der Rolle des Old Shatterhand in den Neuverfilmungen von "Winnetou".
      Kaum zu glauben, dass der Vater von drei Kindern im Mai 50 Jahre alt wird. Dass er sich dabei seinen jungenhaft-sympathischen Charme vollständig erhalten hat, beweist er in der hochkarätig besetzten Kinokomödie "Happy Burnout". Er spielt den Alt-Punk Fussel, der Frauenheld, Lebenskünstler und Systemverweigerer aus Überzeugung ist.

      • Hannelore Hoger, Schauspielerin

      Nicht erst seit ihrer Rolle als Kommissarin Bella Block gehört Hannelore Hoger zu den beliebtesten deutschen Schauspielerinnen. Im April erscheint ihre Autobiografie "Ohne Liebe trauern die Sterne". Darin erzählt die 74-Jährige mit großer Offenheit Geschichten und Anekdoten aus ihrem ereignisreichen Leben: zum Beispiel über ihre Kindheit und Jugend in Hamburg, über Kollegen, die sie geprägt haben, und über ihre Tochter Nina. Und sie offenbart, was selbst viele ihrer Fans nicht wussten: Seit Jahren ist sie eine leidenschaftliche Malerin. Im Buch zeigt sie erstmals einige ihrer in den letzten Jahren entstandenen Bilder.

      • Hans Klok, Magier

      Er gilt als der schnellste Magier der Welt: Hans Klok. Nach über zwei Jahren Vorbereitungszeit geht er Ende 2017 mit seiner neuen Show "House of Mystery" auf Deutschlandtour. Erstmals bezieht er darin das Publikum mit ein. Der Niederländer gewann im Alter von 14 Jahren seinen ersten internationalen Preis als Zauberer. Später trat er auf der ganzen Welt auf. Auch im "Magier-Mekka" Las Vegas reißt man sich um ihn: Dort war er 2007 der erste niederländische Entertainer mit einer eigenen Show. Bei seinem letzten Besuch in der "NDR Talk Show" (ver-)zauberte er (mit) Barbara Schöneberger, die ihm auch diesmal wieder tapfer zur Seite stehen wird.

      • Adel Tawil, Musiker

      Mit über fünf Millionen verkauften Tonträgern gehört er zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern überhaupt: Adel Tawil konnte 2013 mit seinem ersten Solo-Album "Lieder", das mit dreifach Platin ausgezeichnet wurde, nahtlos an seine Erfolge anknüpfen, die er mit der Musikerin Annette Humpe beim gemeinsamen Projekt Ich + Ich feierte. In der Zeit seit seinem letzten Album ist viel passiert: "Ich muss schon sagen, das war eine ziemliche Achterbahnfahrt in den letzten Jahren. Ein ziemliches Durcheinander", fasst der 38-Jährige die Zeit zusammen.
      Ausverkaufte Konzerte machten den Musiker glücklich, die Trennung von seiner Frau und das Medienecho darauf bedrückten ihn. Die notwendige Ruhe und Inspiration für ein neues Album suchte Adel Tawil auf Hawaii und in Ägypten. Dort verletzte er sich bei einem Kopfsprung in den Pool schwer und entkam nur knapp einer Querschnittslähmung. All diese Erlebnisse verarbeitete er in seinem neuen Album "So schön anders": "Ich habe einfach alles erzählt, was mir passiert ist. Ich habe den ganzen Schmerz reingepackt und die ganz großen Glücksmomente."

      • Léa Linster, Spitzenköchin

      Die Spargelsaison ist eröffnet. Tipps und Tricks, wie man das edle Gemüse am besten zubereitet, kennt die Luxemburger Starköchin Léa Linster. Als eine der wenigen Frauen behauptet sich Léa Linster seit 30 Jahren in der Männerdomäne der Spitzengastronomie und gilt als eine der besten Köchinnen Europas. 1987 wurde ihr Restaurant in Frisange zum ersten Mal mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

      • Tony Martin & Marcel Kittel, Radprofis

      Sie gelten als Dreamteam im deutschen Radsport: Der in Cottbus geborene Tony Martin ist siebenfacher Zeitfahrweltmeister, darüber hinaus hat er bereits viele Etappenrennen gewonnen. Sein Freund und Kollege Marcel Kittel aus Arnstadt ist mehrfach zum Radsportler des Jahres gewählt worden. Letztes Jahr haben der Zeitfahr-Spezialist Tony Martin und der Top-Sprinter Marcel Kittel bei der Straßenrad-WM den Titel gewonnen. Obwohl sie gänzlich unterschiedliche Fahrertypen sind, besitzen sie viele Gemeinsamkeiten: Beide entstammen einer Thüringer Radsport-Schmiede, fuhren 2007 in der gleichen Nachwuchsmannschaft und gelten heute als Hoffnungsträger für die Tour de France, die am 1. Juli 2017 in Düsseldorf startet. In der NDR Talk Show gewähren die Freunde, Kollegen und Ausnahmeathleten einen Einblick in die fabelhafte Welt des Radsports.

      • Alexej Gerassimez, Musiker, Percussionist

      Er ist zweifellos einer der vielseitigsten jungen Schlagzeuger in der Musikbranche, denn er beherrscht nicht nur die zahlreichen klassischen Schlaginstrumente, sondern produziert auch einen qualitativ einzigartigen Sound auf Gebrauchsgegenständen. Seine Liebe zum Instrument hat sich als Kind bereits auf Töpfen und Pfannen entwickelt. Aufgewachsen ist er in einem Musikerhaushalt, sein Vater ist Trompeter bei den Essener Philharmonikern, die Mutter hat Bratsche studiert.
      Alexej Gerassimez ist einer der Stars der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, deren Festspielsommer vom 17. Juni bis 15. September 2017 stattfindet. Mehr als 130 Veranstaltungen werden an den ungewöhnlichsten Orten des Bundeslandes gegeben, in Scheunen, Kirchen, Schlossparks und Industriehallen der Region.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 21.04.17
      22:00 - 00:15 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2017