• 21.03.2017
      23:15 Uhr
      Willkommen in Losone 3sat
       

      Das Tessin hatte große Pläne mit der stillgelegten Kaserne in Losone. Ein Museum oder eine Sportarena waren unter anderem angedacht. Nun wohnen dort Asylbewerber. Das sorgte für Konflikte.Als die Pläne für das Bundesasylzentrum bekannt wurden, regte sich Widerstand: Unterschriften wurden gesammelt, Drohungen geäußert.

      Dienstag, 21.03.17
      23:15 - 00:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Tessin hatte große Pläne mit der stillgelegten Kaserne in Losone. Ein Museum oder eine Sportarena waren unter anderem angedacht. Nun wohnen dort Asylbewerber. Das sorgte für Konflikte.Als die Pläne für das Bundesasylzentrum bekannt wurden, regte sich Widerstand: Unterschriften wurden gesammelt, Drohungen geäußert.

       

      2014 zogen die ersten Asylsuchenden ein und Dokumentarfilmer Patrik Soergel begann zu filmen - bei den Asylbewerbern und im Dorf.Die Eröffnung 2014 war auf vorerst drei Jahre beschränkt und fiel in eine Zeit, in der im Tessin in Sachen Migration eine Notsituation herrschte. Nun besteht das Zentrum bereits seit über zwei Jahren und hat bisher 4500 Asylsuchende vorübergehend beherbergt. Losone zählt 6500 Einwohner. Der anfängliche Protest hat sich gelegt, doch nicht alle sehen die Asylsuchenden ohne Argwohn. Die Dokumentation taucht ein in den Alltag des Dorfes und des Asylzentrum.

      Das Bundesasylzentrum im Tessin; Film von Patrik Soergel; Erstausstrahlung Dokumentation

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 21.03.17
      23:15 - 00:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2017