• 07.12.2017
      14:00 Uhr
      Laura wirbelt Staub auf Spielfilm Frankreich 2002 (Une femme de ménage) | arte
       

      Jacques wurde vor einigen Monaten von seiner Frau Constance verlassen. Seit der Trennung lebt er einen tristen Alltag zwischen seiner Arbeit als Tontechniker, den Bars seines Viertels und seiner unaufgeräumten Wohnung. Bis er eines Tages auf die Anzeige einer Putzfrau stößt - und die junge Frau kurzerhand einstellt. Einmal die Woche kommt nun die lebensfrohe Laura zum Saubermachen in Jacques Wohnung - und wird bald mehr als nur eine Putzfrau für ihn...

      • Eine sensible Komödie über zwei gegensätzliche Menschen, die in ihrer Einsamkeit zueinanderfinden.

      Donnerstag, 07.12.17
      14:00 - 15:50 Uhr (110 Min.)
      110 Min.

      Jacques wurde vor einigen Monaten von seiner Frau Constance verlassen. Seit der Trennung lebt er einen tristen Alltag zwischen seiner Arbeit als Tontechniker, den Bars seines Viertels und seiner unaufgeräumten Wohnung. Bis er eines Tages auf die Anzeige einer Putzfrau stößt - und die junge Frau kurzerhand einstellt. Einmal die Woche kommt nun die lebensfrohe Laura zum Saubermachen in Jacques Wohnung - und wird bald mehr als nur eine Putzfrau für ihn...

      • Eine sensible Komödie über zwei gegensätzliche Menschen, die in ihrer Einsamkeit zueinanderfinden.

       

      Jacques ist ein alteingesessener Bewohner des 6. Pariser Arrondissements. Seit er vor einigen Monaten von seiner Frau verlassen wurde, führt er ein monotones Leben zwischen seiner Arbeit als Tontechniker, seinen Stammkneipen und seiner ungepflegten Wohnung. Bis er eines Tages auf die Anzeige einer Putzfrau stößt - und die junge Frau kurzerhand einstellt.

      Die lebensfrohe Laura kommt nun regelmäßig zum Saubermachen und bringt in ihrer kindlich-naiven Art die Wohnung wieder in Schuss. Doch während sie in Jacques Apartment für Ordnung sorgt, bringt sie dessen Leben völlig durcheinander. Als sich Lauras Freund von ihr trennt und sie von einem Tag auf den anderen ohne Wohnung ist, gibt Jacques ihren Bitten nach und nimmt sie bei sich auf.

      Zugleich fasziniert und fassungslos ob ihrer unterschiedlichen Lebensweisen lernen die beiden sich kennen - und sogar lieben. In ihrer Einsamkeit schenken sie sich gegenseitig Trost und stillen ihre Sehnsucht nach Zärtlichkeit. Doch ihre Gegensätzlichkeit und der große Altersunterschied machen die ungewöhnliche Beziehung nicht immer einfach.

      Claude Berri (1934-2009), der zugleich als Regisseur, Schauspieler und Produzent tätig war, gilt als einer der größten französischen Filmemacher. Neben Klassikern wie „Jean de Florette“ (1986) und „Manons Rache“ (1986) sind ihm ebenso Werke wie „Am Rande der Nacht“ (1983) oder „Zusammen ist man weniger allein“ (2007) zu verdanken. In „Laura wirbelt Staub auf“ (2002) beschreibt Berri mit viel Feingefühl eine einnehmende Liebesgeschichte, in der es einer Frau durch jugendliche Unbeschwertheit gelingt, den Schmerz eines verletzten Mannes zu lindern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.12.17
      14:00 - 15:50 Uhr (110 Min.)
      110 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2017