• 13.10.2017
      21:25 Uhr
      Hubert und Staller Schwarzer Freitag | BR Fernsehen
       

      Am "Tag der offenen Tür" im Polizeirevier wollen Hubert und Staller eigentlich nur Wechselgeld in der Bank für den Würstchenstand holen. Plötzlich finden sie sich inmitten eines Banküberfalls wieder. Ausgerechnet der ungeduldige Hubert verschlimmert die Lage der gesamten Belegschaft.

      Es ist "Tag der offenen Tür" im Polizeirevier Wolfratshausen. Hubert und Staller werden von Polizeirat Girwidz mit der Aufgabe betraut, Wechselgeld für den Würstchenstand bei der örtlichen Bank zu besorgen. Als zwei maskierte Bankräuber die Filiale stürmen, findet sich Hubert plötzlich inmitten eines Banküberfalls wieder.

      Freitag, 13.10.17
      21:25 - 22:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Am "Tag der offenen Tür" im Polizeirevier wollen Hubert und Staller eigentlich nur Wechselgeld in der Bank für den Würstchenstand holen. Plötzlich finden sie sich inmitten eines Banküberfalls wieder. Ausgerechnet der ungeduldige Hubert verschlimmert die Lage der gesamten Belegschaft.

      Es ist "Tag der offenen Tür" im Polizeirevier Wolfratshausen. Hubert und Staller werden von Polizeirat Girwidz mit der Aufgabe betraut, Wechselgeld für den Würstchenstand bei der örtlichen Bank zu besorgen. Als zwei maskierte Bankräuber die Filiale stürmen, findet sich Hubert plötzlich inmitten eines Banküberfalls wieder.

       

      Es ist "Tag der offenen Tür" im Polizeirevier Wolfratshausen. Hubert und Staller werden von Polizeirat Girwidz mit der Aufgabe betraut, Wechselgeld für den Würstchenstand bei der örtlichen Bank zu besorgen. Als zwei maskierte Bankräuber die Filiale stürmen, findet sich Hubert plötzlich inmitten eines Banküberfalls wieder. Staller bekommt davon nichts mit. Er lässt sich in einem Nebenzimmer von der attraktiven Betty die Vorteile eines Girokontos erklären.
      Bevor das Geld in die Hände der Täter gerät, gelingt es Filialleiter Wimmer, eine Farbbombe in den Geldsack zu schmuggeln. Dummerweise löst der ungeduldige Hubert den Sprengsatz noch bevor die Gauner mit ihrem Fluchtwagen türmen können. Wütend kehren der aggressive Klett und sein naiver Komplize Lederle in die Filiale zurück und nehmen die gesamte Belegschaft und Hubert als Geiseln. Filialleiter Wimmer soll mit seinem Privatvermögen, das zu Hause im Safe lagert, den beiden Räubern eine saftige Entschädigung zahlen.

      Auch Staller und Betty werden als Geiseln genommen. Die Täter geben Hubert eine halbe Stunde Zeit, um das Geld aus dem Tresor des Bankdirektors zu holen. Hubert ist von dieser Situation jedoch so überfordert, dass er heimlich seine Ex-Frau Dr. Anja Licht um Unterstützung bittet. In der Filiale strapaziert Staller indes gleichermaßen die Nerven der Geiselnehmer und Geiseln. Als dann Kollege Riedl an die Tür der verbarrikadierten Bankfiliale klopft, droht die Situation zu eskalieren ...

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 13.10.17
      21:25 - 22:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017