• 17.07.2017
      12:45 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Cinque Terre, Italien Heimat zwischen Fels und Meer | 3sat
       

      Die fünf Dörfer der Cinque Terre, einer der wildesten und unzugänglichsten Teile der ligurischen Riviera, waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen.Um dem steilen Küstenstreifen Land abzugewinnen, bauten die Bewohner Weinterrassen, die sie mit Trockenmauern abstützten, die aneinandergereiht rund 11 000 Kilometer lang sind - länger als die Chinesische Mauer.

      Montag, 17.07.17
      12:45 - 13:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Die fünf Dörfer der Cinque Terre, einer der wildesten und unzugänglichsten Teile der ligurischen Riviera, waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen.Um dem steilen Küstenstreifen Land abzugewinnen, bauten die Bewohner Weinterrassen, die sie mit Trockenmauern abstützten, die aneinandergereiht rund 11 000 Kilometer lang sind - länger als die Chinesische Mauer.

       

      Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso haben sich durch ihre Abgeschiedenheit ihre Schönheit bewahrt. Die Bewohner der Orte waren immer schon Winzer. Seit langer Zeit prägten die Trockenmauern die Landschaft der Cinque Terre, nun zerfallen sie, und die Weinterrassen werden langsam von der Natur zurückerobert.

      Film von Patricia Möckel; Erstsendung 17.02.2002 2Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 17.07.17
      12:45 - 13:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2017