02.12.2012
21:45 Uhr
Rund um die Karibik Niederländische Antillen / Venezuela / Kuba / Panama | 3sat

Als holländische Idylle liegt Willemstad in der Karibik. Die Hauptstadt von Curacao ist das Werk jüdischer Siedler. Vor etwa 350 Jahren waren sie vor der Inquisition aus Spanien nach Amsterdam geflohen und hatten dann auf Curacao eine neue Heimat gefunden. Die holländische Krone nutzte die Insel in dieser Zeit als Stützpunkt für den Sklavenhandel und Seeräuberei. Geblieben bis heute sind die Nachfahren der Sklaven, die sich auf Curacao jetzt autonom verwalten.

Das in leuchtenden Farben herausgeputzte "Klein Amsterdam" ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrttouristen. Trinidad, an der Südküste nahe der Stadt Cienfuegos gelegen, ist Kubas koloniale Vorzeigestadt. Diego Velasquez, erster Gouverneur der Insel, gründete die Stadt 1514, in der Hoffnung in den nahe gelegenen Flüssen Gold zu finden. Diese Hoffnung zerstob und so lebte Trinidad bis ins 18. Jahrhundert vor allem vom Schmuggel. Zu Wohlstand kam die Stadt durch den Zucker und den Sklavenhandel. Die Zuckerbarone versuchten, mit dem Luxus und dem Baustil Havannas zu konkurrieren. Sie bauten Prachtpaläste in der Tradition der spanisch-maurischen Mudéjar-Architektur. Östlich von Trinidad liegt das Valle de los Ingenios, das Tal der Zuckermühlen. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war dort das Zentrum der kubanischen Zuckerindustrie. Neben Tabak ist Zuckerrohr das wichtigste Erzeugnis Kubas, früher und heute.

Dieter Moor spricht in der Reiseetappe "Rund im die Karibik" mit dem Reiseautor Jakob Strobel y Serra, der unter anderem Reiseliteratur über Mexiko und Argentinien verfasst hat.

Sonntag, 02.12.12
21:45 - 23:00 (75 Min.)
Stereo