• 12.10.2011
      22:25 Uhr
      Gott ist tot Spielfilm Deutschland 2003 | 3sat
       

      Im Mikrokosmos eines Kölner Stadtteils werkelt der arbeitslose Heinrich Lutter an einem alten Wohnmobil. Gemeinsam mit seinem behinderten Sohn Günni will er nach Italien fahren, wohin ihn die Erinnerung an ein unbeschwerteres Leben zieht.

      Mittwoch, 12.10.11
      22:25 - 23:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Im Mikrokosmos eines Kölner Stadtteils werkelt der arbeitslose Heinrich Lutter an einem alten Wohnmobil. Gemeinsam mit seinem behinderten Sohn Günni will er nach Italien fahren, wohin ihn die Erinnerung an ein unbeschwerteres Leben zieht.

       

      Doch immer wieder hält ihn etwas zurück. Zunächst meint er, sich um seinen kriminellen Sohn Mike kümmern zu müssen, der aufgrund von Schulden gleich wieder in Schwierigkeiten gerät. Dann nimmt ihm das Sozialamt das geliebte Wohnmobil ab, weil er als Sozialhilfeempfänger kein solches Eigentum haben darf. Schließlich ist da auch noch seine Verehrerin, die Metzgerin Gisela. Am Ende wird Lutter in einen Strudel aus falschen Entscheidungen und aufreibenden Kleinkriegen hineingerissen, aus dem er nicht unbeschadet wieder herauskommt.

      Der Film "Gott ist tot" des Autors und Regisseurs Kadir Sözen erzählt den Untergang des bärbeißigen Losers Lutter mit Charme, feinem Humor und Gespür für das Milieu eines Kiez', in dem jeder jeden kennt und in dem eine ruppige Art der Solidarität herrscht. Getragen von einem hervorragenden Schauspielerensemble, allen voran Götz George in der Rolle des scheiternden Lutter, und im Stil der britischen Sozialkomödien erzählt, ist "Gott ist tot" ein bemerkenswerter Film.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 12.10.11
      22:25 - 23:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2017