• 01.01.2011
      19:00 Uhr
      Hölloch - Geschichten aus der Unterwelt Dokumentation Deutschland 2010 | BR Fernsehen
       

      Der Film verknüpft die spannende Erforschungsgeschichte des Höllochs mit den neuesten Entdeckungen.

      Samstag, 01.01.11
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der Film verknüpft die spannende Erforschungsgeschichte des Höllochs mit den neuesten Entdeckungen.

       

      Stab und Besetzung

      Dabei gibt Gerhard Baur, der selbst seit fast 40 Jahren an der Erforschung beteiligt ist, auch sehr persönliche Einblicke in die mühevolle Arbeit mit der Kamera in der dunklen Unterwelt.
      Der "Gottesacker" ist eine von riesigen Spalten, Schächten und Höhlen durchzogene Karstlandschaft im Allgäu an der Grenze zum Kleinen Walsertal. Dort führt ein 90 Meter tiefer Schacht in die geheimnisvolle und gefährliche Unterwelt des Hölloch. Vor mehr als 100 Jahren wagte sich der erste Mensch, auf einem Holzscheit sitzend, in diese unbekannten Tiefen hinab. Seit damals wurden über elf Kilometer des Höhlenlabyrinths erforscht und vermessen. Damit gilt das Hölloch als zweitgrößte Höhle Deutschlands.
      Es gäbe noch viel zu entdecken, aber die Erforschung gestaltet sich sehr schwierig. Überhängende Schächte, reißende Wasserfälle, schwere Klettereien und gefährliche Tauchstrecken durch Siphons lassen die Reise in die Unterwelt zu einer gefährliche Expedition werden. Trotzdem hat die Höhle eine kleine Gruppe von Höhlenforschern magisch in ihren Bann gezogen: Sie lässt sich von keinen Widrigkeiten abhalten, das Höhlensystem immer weiter zu erkunden. Dabei ist die Gruppe inzwischen so weit vorgedrungen, dass sie mittlerweile für mehrere Tage völlig von der Außenwelt abgeschlossen ist. Schon der kleinste Fehler kann schlimme Folgen haben.

      Wird geladen...
      Samstag, 01.01.11
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.08.2016