18.07.2017
20:04 Uhr
Kissinger Sommer und Mozartfest Würzburg 1830 - Romantische Revolutionen

"Saitensprünge" ist das Motto des heutigen Abends! Mit Patricia Kopatchinskaja und Alina Pogostkina stellen wir 2 Geigerinnen vor, die hohe Musikalität mit technischer Brillanz vereinen.


Kissinger Sommer
Das internationale Musikfestival im Norden Frankens, steht dieses Jahr unter dem Motto "1830 - Romantische Revolution". Dem Aufbruch in ein neues Zeitalter spüren die Konzerte mit epochalen Werken und aufregenden Interpreten nach.


Felix Mendelssohn Bartholdy
"Die Hebriden", Konzertouvertüre op. 26


Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll op. 47


Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36


Patricia Kopatchinskaja, Violine
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo


Aufnahme vom 24. Juni 2017 aus dem Max-Littmann-Saal, Kissingen


Mozartfest Würzburg
"Mozart 36 - Was ist Reife?" ist das Thema beim Mozartfest Würzburg. Wolfgang Amadeus Mozart, der als Wunderkind und musikalisches Genie in die Geschichte eingegangen ist, blieben nur knapp 36 Lebensjahre, in denen er ein Gesamtwerk von größter Meisterschaft und Reife geschaffen hat.


Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218


Einojuhani Rautavaara
Adagio celeste


Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 ("Eine kleine Nachtmusik")


Alina Pogostkina, Violine
Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo


Aufnahme vom 10. Juni 2017 aus dem Kaisersaal der Würzburger Residenz


Weitere Informationen

Stereo