06.09.2017
20:05 Uhr
22. Gottfried Silbermann Tage Eröffnungskonzert mit Stieglitz, Kuckuck und Nachtigall: Vögel in der Barockmusik

Lars Ulrik Mortensen kommt mit seinem Concerto Copenhagen zu dem traditionsreichen Festival in die sächsische Bergstadt und wird mit gleich mehreren "Vogelkonzerten" überraschen.


22. Gottfried Silbermann Tage
Alle zwei Jahre finden im sächsischen Erzgebirge die Gottfried-Silbermann-Tage statt, übrigens zusammen mit dem Musikfest Erzgebirge und kombiniert mit dem Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb. Der große Orgelbaumeister hat diese Region geprägt. Von den über 30 noch erhaltenen Instrumenten aus seiner Werkstatt befinden sich allein 13 im sächsischen Erzgebirge, allen voran die berühmte Große Orgel im Dom zu Freiberg. Aber auch die Stadtkirche St. Petri verfügt über ein Silbermann-Instrument. Im Gegensatz zur frühen Dom-Orgel, die unmittelbar nach Silbermanns Rückkehr aus Straßburg entstand, ist die Orgel in St. Petri dem Spätschaffen zuzuordnen. Sie wurde 1735 als erste Großorgel in neuer Konzeption auf Grundlage des Principals 16‘ vollendet und wird in unserem Konzert live aus Freiberg u.a. in Händels berühmtem Orgelkonzert "Kuckuck und Nachtigall" erklingen.


Charles Avison/Domenico Scarlatti
Concerto grosso d-Moll op. 12 Nr. 3


Antonio Vivaldi
Violinkonzert A-Dur RV 335 ("Il Cucù")


Heinrich Ignaz Franz Biber
Sonata representativa A-Dur


Antonio Vivaldi
Flötenkonzert D-Dur RV 428 ("Il Gardellino" - "Der Stieglitz")


Georg Friedrich Händel:
Orgelkonzert F-Dur HWV 295 ("Kuckuck und Nachtigall")


Ottorino Respighi
"Gli uccelli" ("Die Vögel"), Suite für kleines Orchester


Krzysztof Urbaniak, Orgel
Concerto Copenhagen
Leitung: Lars-Ulrik Mortensen


Liverübertragung aus der Kirche St. Petri, Freiberg


Stereo