Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Wir haben eine E-Mail mit Informationen zum Zurücksetzen des Kennworts an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte prüfen Sie Ihre Mail.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

14.02.2018

08:30 bis 08:58

SWR 2

SWR2 Wissen

Mit Methadon gegen Krebs?

Patienten hoffen, Forscher warnen

Von Margrit Braszus


Ein einfaches Schmerzmittel soll dabei helfen können, Krebs zu heilen: Methadon. Dies erklärt eine Ulmer Forscherin. Im Labor entdeckte die Chemikerin, dass Methadon die Wirkung der Chemotherapie verstärkt und Krebszellen zerstört. Bei einigen Krebspatienten, die zusätzlich Methadon einnahmen, lösten Metastasen sich komplett auf, Tumore verschwanden. So ist es auf MRT-Bildern zu sehen, die auch im Fernsehen gezeigt wurden. Tausende Patienten hoffen seither auf Heilung. Doch Kritiker warnen, dass bislang klinische Studien fehlen, die die Wirksamkeit nachweisen. Außerdem könne das synthetische Opioid zu schweren bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führen. Methadon ist bislang als Heroinersatz und als Schmerzmittel anerkannt.


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...