Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Wir haben eine E-Mail mit Informationen zum Zurücksetzen des Kennworts an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte prüfen Sie Ihre Mail.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

17.05.2017

08:30 bis 08:58

SWR 2

Feature

Methadon: Heroin-Ersatztherapie in der Krise

Von Sigrun Damas

Reihe: SWR2 Wissen.


Seit mehreren Jahrzehnten können Heroin- und andere Opiatabhängige von niedergelassenen Ärzten den Ersatzstoff Methadon bekommen. Dass diese Therapie die Gesundheit der Betroffenen stabilisiert und Beschaffungskriminalität mindert, gilt als erwiesen. Aber immer weniger niedergelassene Ärzte bieten sie an. Denn sie erhalten dafür nur wenig Honorar und müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen oder auch mit einer anhaltenden Stigmatisierung als "Drogenarzt" rechnen. Das Land Baden-Württemberg fordert von der Bundesregierung seit längerem, die Rahmenbedingungen für Ärzte zu ändern und damit die Behandlung der Süchtigen sicherzustellen. Und es erprobt neue Formen der Versorgung - wie das Substitutions-Mobil im ländlichen Raum.


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...