Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Wir haben eine E-Mail mit Informationen zum Zurücksetzen des Kennworts an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte prüfen Sie Ihre Mail.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

02.11.2013

01:03 bis 02:00

SWR 2

SWR2 Hörspielwochenende

Gewinnerstücke der ARD Hörspieltage (4/9)

Basierend auf den Tagebüchern, die Einar Schleef 1953 bis 1963 geführt und bis kurz vor seinem Tod 2001 mehrfach bearbeitet und kommentiert hat, gelingt dieser Produktion eine enge Verknüpfung von Künstlerbiografie und Zeitgeschichte.


Entweder bin ich irr oder die Welt
Von Matthias Baxmann
Nach dem Tagebuch "Sangerhausen" und anderen Texten von Einar Schleef
Mit: Sylvester Groth und Angelika Domröse
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2006/Länge 55 Minuten)
Dieses Hörspiel steht nach der Sendung ein Jahr zum Download auf SWR2.de/hoerspiel


"Basierend auf den Tagebüchern, die Einar Schleef 1953 bis 1963 geführt und bis kurz vor seinem Tod 2001 mehrfach bearbeitet und kommentiert hat, gelingt dieser Produktion eine enge Verknüpfung von Künstlerbiografie und Zeitgeschichte. Es entsteht vor unserem inneren Auge ein Sittenbild vom Aufwachsen in der DDR zwischen Stalins Tod und Mauerbau, zwischen politischer Repression und jugendlicher Auflehnung, zwischen familiärer Enge und Erwachen des Sexus. Dieses Hörspiel lässt uns mit äußerster Klarheit zum Zeugen der Entwicklung eines widersprüchlichen künstlerischen Genies werden." (Aus der Jurybegründung).


Mit: Sylvester Groth und Angelika Domröse
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2006/Länge 55 Minuten)


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...