Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Wir haben eine E-Mail mit Informationen zum Zurücksetzen des Kennworts an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte prüfen Sie Ihre Mail.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

25.02.2013

09:05 bis 09:35

MDR Kultur

Lesezeit

Zur Mündung und andere Prosa (Folge 1 von 5)

Zum 70. Geburtstag von Franz Hohler am 1. März

Auf seiner Webseite steht:


"GERADE DIE HUMORISTEN / sagt man doch / seien todkranke Menschen / oder todernst eher / egal / aber manchmal bin ich auch fröhlich / und davon wollte ich auch noch ein Doppelpassfoto haben / ich hab auf die Zähne gebissen und / war ganz fröhlich"


Der Schweizer Franz Hohler (*1943) schreibt Gedichte, Romane, Kinderbücher und Kabarett. Er schreibt für das Radio und für das Fernsehen und arbeitete unter anderem zusammen mit Hans-Dieter Hüsch und Emil Steinberger. In seinen Soloprogrammen tritt er sozusagen als Alleinunterhalter auf. Er erhielt zahlreiche Preise: den Deutschen Kleinkunstpreis, Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, Kasseler Literaturpreis, Kunstpreis der Stadt Zürich und den Salzburger Stier - um nur einige zu nennen.


"Zur Mündung" ist eine Sammlung von 37 Kurzgeschichten. Darin ist Franz Hohler ein großer Meister. Ihm eilt der Ruf des Verfassers von "kauzig-doppelbödiger Kurzprosa" voraus. Immer wieder geht es in seinen Geschichten um Leben und Tod. Er beobachtet und kommentiert mit der ihm eigenen schönen und einfachen Sprache. Seine schweizerische Mundart steigert den Hörgenuss dieser geschliffenen Miniaturen.


Produktion: Audiobuch Verlag 2001


Sprecher:
Franz Hohler


(27 Min.)


Zum 70. Geburtstag von Franz Hohler am 1. März:
"Zur Mündung und andere Prosa (Folge 1 von 5)"
'Zur Mündung' und andere Prosa


Von Franz Hohler


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...