Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Ihr Passwort wurde verschickt
Sie finden es in Kürze in Ihrem E-Mail-Eingang.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

23.11.2012

09:05 bis 10:00

Bayern 2

radioWissen

Ansteckend!

Bakterien - Mysteriöse Untermieter des Menschen

Bakterien - Mysteriöse Untermieter des Menschen
von Stefan Geier


Sie leben in uns, auf uns und besiedeln jeden Fleck, der mit der Außenwelt in Kontakt kommt. Trotzdem kennen wir sie nur zum Teil: Bakterien. Etwa 10 hoch 14 von ihnen tragen wir mit uns herum. Das ist eine 10 mit 14 Nullen hinten dran, eine unvorstellbar große Zahl. Anders ausgedrückt: Etwa zwei Kilogramm unseres Körpers bestehen nur aus Bakterien. Sie sind unsere erstaunlichen Mitbewohner. Sie trainieren unser Immunsystem, kämpfen gegen Eindringlinge und ernähren sich von unserem Körper. Aber sie können uns auch quälen, wie der Karieserreger zum Beispiel. Trotzdem: ohne sie könnten wir nicht lange überleben - selbst eine Salmonelleninfektion würde uns ohne die Hilfe von Bakterien töten. Und neueste Forschungen geben Hinweise, dass sie sogar Einfluss auf unser Gewicht haben.


Von der Schnupfennase zur Virusgrippe - Die perfiden Wege der Ansteckung
von Ingeborg Hain


Erkältung, grippaler Infekt, Grippe, Influenza - viele meinen, das sei jeweils dasselbe. Aber eine Erkältung hat nichts mit einer lebensbedrohlichen Influenza zu tun. An ihr sterben jedes Jahr Tausende Menschen allein in Deutschland. Auslöser sind Viren: Bei einer Erkältung sind es mehr als 200 verschiedene Rhino-, Adeno- und Corona-Viren. Bei der Influenza ist es das Influenza-Virus. Ein trickreiches Etwas, das sich von Jahr zu Jahr ändert. Das Ansteckungs-Risiko scheint allgegenwärtig: Meist werden eine Erkältung oder eine Influenza durch Tröpfcheninfektion übertragen, beim Niesen oder Husten etwa. Aber selbst an einer Türklinke oder beim Händeschütteln kann man sich anstecken. Es hängt von der körpereigenen Abwehr jedes Einzelnen ab, ob Viren und Bakterien krank machen oder nicht. Das Erstaunliche: Selbst in einem Großraumbüro, wo Menschen tagtäglich unter denselben Bedingungen arbeiten, ist das Ansteckungsrisiko unterschiedlich. Woran liegt das? Was läuft im Körper ab? Und was heißt es, sich "abzuhärten" und sein Immunsystem zu trainieren?


Redaktion: Nicole Ruchlak
Manuskripte bestellen (Bayern 2 Hörerservice)
www.br.de/radio/bayern2/service/manuskripte/manuskripte-bestellen


Das Kalenderblatt
23.11.1883
Würstchen In Dosen
Ausgewählte Beiträge als Podcast verfügbar


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten... Bei delicious posten...
szmtag