Radio bei ARD.de

mein radio.ARD.de

Passwort vergessen?

Vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen ein:

Wir haben eine E-Mail mit Informationen zum Zurücksetzen des Kennworts an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte prüfen Sie Ihre Mail.

Benutzer nicht gefunden
Es wurde kein passender Benutzer gefunden.

Suche anzeigen

14.10.2017

18:05 bis 19:00

Deutschlandfunk Kultur

Feature

Im Trump-Sumpf

Radio-Swamp-Tour durch die amerikanischen Südstaaten

Roadtrip ins Land der Trump-Wähler ein Jahr nach seinem Wahlsieg.
Von MaIgorzata Zerwe und David Zane Mairowitz
Regie: die Autoren
Mit: Leslie Malton
Ton: Bernd Friebel
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017
Länge: 54'23
(Ursendung)


"Legen wir den Sumpf trocken" - das war Donald Trumps Wahlkampfslogan. Wir fahren mit dem Mikrofon durch Trumps Sumpf, die Südstaaten der USA, wo der jetzige Präsident massenweise gewählt wurde. Ist "Swamp Country" wirklich der Nährboden für Kreationisten, Rassisten und Feinde des Gesundheitssystems? In den Kleinstädten und ländlichen Enklaven von Alabama, Mississippi, Louisiana und Georgia treffen wir sie - die ganz normalen Trump-Wähler.


David Zane Mairowitz, geboren 1943 in New York. Lebt in Avignon und Berlin. Schreibt Theaterstücke, Kurzgeschichten, Hörspiele und Features: "Das FBI und ich. Kommunistenjagd im amerikanischen Radio" (DeutschlandRadio Berlin 2004), "Geris radikale Abenteuer oder Eine Rote Mutter in New York" (Deutschlandradio Kultur 2009).


MaIgorzata Zerwe, geboren 1954 in Lublin. Kulturredakteurin für Radio Gdansk; vielfach ausgezeichnete Feature-Autorin in Polen.


Beide produzieren auch gemeinsam Features: "Balkankriege in Queens" (DLF/SWR 2013), "Kafka Unchained" (DLF/ORF 2014, erhielt den Prix Marulic 2015). Zuletzt: "Kaczynskiland. Wie polnische Geschichte umgedeutet wird" (DLF/RB 2017).


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...