• 14.08.2017
      23:00 Uhr
      Herrliches Hessen Unterwegs im Gleiberger Land | hr-fernsehen
       

      Das „Gleiberger Land“, eine Region zwischen Gießen und Wetzlar, ist das neueste Ziel für Moderator Dieter Voss bei seiner Reise im „Herrlichen Hessen“. Den Namen hat die Region von Burg Gleiberg, einer mächtigen Festungsanlage in der Gemeinde Wettenberg. Dort findet immer Ende Juli Deutschlands größte Nostalgie-Party statt - die „Golden Oldies“ -, und damit beginnt auch die Sendung, in der sich viele Themen um die Zeit drehen.

      Montag, 14.08.17
      23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 22:59
      Neu im Programm

      Das „Gleiberger Land“, eine Region zwischen Gießen und Wetzlar, ist das neueste Ziel für Moderator Dieter Voss bei seiner Reise im „Herrlichen Hessen“. Den Namen hat die Region von Burg Gleiberg, einer mächtigen Festungsanlage in der Gemeinde Wettenberg. Dort findet immer Ende Juli Deutschlands größte Nostalgie-Party statt - die „Golden Oldies“ -, und damit beginnt auch die Sendung, in der sich viele Themen um die Zeit drehen.

       

      Das „Gleiberger Land“, eine Region zwischen Gießen und Wetzlar, ist das neueste Ziel für Moderator Dieter Voss bei seiner Reise im „Herrlichen Hessen“. Den Namen hat die Region von Burg Gleiberg, einer mächtigen Festungsanlage in der Gemeinde Wettenberg. Dort findet immer Ende Juli Deutschlands größte Nostalgie-Party statt - die „Golden Oldies“ -, und damit beginnt auch die Sendung, in der sich viele Themen um die Zeit drehen: Das Römerforum Waldgirmes. Auf einem Feld am Rand der Gemeinde wurde eine der spektakulärsten archäologischen Funde der vergangenen Jahre gemacht - ein Pferdekopf aus Bronze aus der Zeit von Kaiser Augustus.

      Der Fotograf Andreas Reh aus Biebertal ist einer der ganz wenigen Nassplatten-Fotografen in Deutschland. Das Verfahren aus der Mitte des 19. Jahrhunderts erfordert jede Menge Zeit; liefert dafür aber einzigartige Bilder.

      Auf dem Dünsberg lebten vor 2.000 Jahren ungefähr 5.000 Kelten - für die damalige Zeit fast schon eine Großstadt. Heute ist ein Team von Archäologen dabei, die vergrabenen und verschütteten Spuren wieder ans Tageslicht zu holen.
      Der zehnjährige Tom Penzel ist mehrfacher Weltmeister im Speed-Stacking. Keiner kann Plastikbecher schneller auf- und abbauen als er.

      Das Bauernhaus-Museum „Hof Haina“ lädt ein zu einer Reise zurück ins das bäuerliche Leben vor hundert Jahren - ganz ohne Vitrinen und Schränke.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 14.08.17
      23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 22:59
      Neu im Programm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2017