• 04.09.2010
      22:45 Uhr
      Der Überflieger Dieter Hallervorden zum 75. Geburtstag | Das Erste
       

      Neben zahlreichen Ausschnitten aus seiner TV-, Film- und Theaterlaufbahn sind prominente Wegbegleiter und Freunde zu sehen, die das Lebenswerk des Schauspielers, Kabarettisten Komödianten und Theaterchefs würdigen.

      Samstag, 04.09.10
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Neben zahlreichen Ausschnitten aus seiner TV-, Film- und Theaterlaufbahn sind prominente Wegbegleiter und Freunde zu sehen, die das Lebenswerk des Schauspielers, Kabarettisten Komödianten und Theaterchefs würdigen.

       

      Stab und Besetzung

      Dieter Hallervorden feiert seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt Das Erste ein außergewöhnliches Porträt des großen deutschen Fernsehkomikers und Schauspielers. Hallervorden geht noch einmal zurück an die Orte seiner Vergangenheit: vor das Elternhaus in Dessau, zu Junkers, wo der Vater Flugzeugkonstrukteur war, bevor Dessau zerbombt wurde, in den UNESCO-Park von Wörlitz, wo sein Großvater die Synagoge vor den Nazis rettete, oder zum Bahnhof Berlin-Friedrichstraße, wo er vor der Stasi nach West-Berlin flüchten konnte. In einer Laienspieltheatergruppe der Freien Universität fing seine Karriere an.
      Katja Ebstein, Iris Berben, Franziska Troegner, Klaus Wowereit, Joachim Fuchsberger, Fritz Wepper, Richard Rogler, Eckart von Hirschhausen, Oli Dietrich, Karl Dall und Friedrich Nowottny erzählen gern über ihre Erlebnisse mit Dieter Hallervorden.
      Gisbert Baltes und Uwe Knak begleiteten Dieter Hallervorden mehrere Monate mit der Kamera. Ob auf dem höchsten Gebäude am Potsdamer Platz in Berlin oder im Segelflugzeug über Brandenburg - Hallervorden gibt auch persönliche Einblicke in sein facettenreiches Leben als Überflieger. Seit fünf Jahrzehnten führt er das von ihm gegründete Berliner Kabarett-Theater "Die Wühlmäuse" und seit neuestem auch das Berliner Schlossparktheater, das er auf eigene Kosten mit einem Millionenaufwand renovieren ließ.
      "Ich liebe die Extreme", sagt der Mann, der einmal Didi war und alle Stunts selbst ausführte. Die Figur des tollpatschigen Didi machte Hallervorden in seiner TV-Serie "Nonstop Nonsens" in Deutschland berühmt wie kaum einen anderen Komiker. Mit rund 30 Millionen Zuschauern pro Folge wurde die Serie ein unerreichter Meilenstein im Deutschen Fernsehen.

      Wird geladen...
      Samstag, 04.09.10
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.07.2016