• 10.12.2017
      20:15 Uhr
      Der Stoff, aus dem die Helden sind Spielfilm USA 1983 | arte
       

      USA, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Auf einem Flugplatz in der Wüste Kaliforniens experimentieren junge und mutige Piloten riskante Überschallflüge, bis sie rekrutiert werden für eine Mission ganz besonderer Art: Die NASA sucht nach zukünftigen Astronauten für eine erste Fahrt ins All. Das Leben der sieben Auserwählten ändert sich schlagartig und ein großes Abenteuer beginnt. Ein Film über die echte Geschichte der amerikanischen Luft- und Raumfahrt vor 1969, adaptiert von dem Bestseller des amerikanischen Schriftstellers Tom Wolfe.

      Sonntag, 10.12.17
      20:15 - 23:20 Uhr (185 Min.)
      185 Min.
      Stereo HD-TV

      USA, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Auf einem Flugplatz in der Wüste Kaliforniens experimentieren junge und mutige Piloten riskante Überschallflüge, bis sie rekrutiert werden für eine Mission ganz besonderer Art: Die NASA sucht nach zukünftigen Astronauten für eine erste Fahrt ins All. Das Leben der sieben Auserwählten ändert sich schlagartig und ein großes Abenteuer beginnt. Ein Film über die echte Geschichte der amerikanischen Luft- und Raumfahrt vor 1969, adaptiert von dem Bestseller des amerikanischen Schriftstellers Tom Wolfe.

       

      Stab und Besetzung

      Chuck Yeager Sam Shepard
      Alan Shepard Scott Glenn
      John Glenn Ed Harris
      Gordon Cooper Dennis Quaid
      Glennis Yeager Barbara Hershey
      Gus Grissom Fred Ward
      Betty Grissom Veronica Cartwright
      Trudy Cooper Pamela Reed
      Pancho Barnes Kim Stanley
      Kellner Fred Charles Yeager
      Regie Philip Kaufman
      Musik Bill Conti
      Autor Tom Wolfe
      Kamera Caleb Deschanel
      Drehbuch Philip Kaufman

      1947 durchbricht auf einem Luftwaffenstützpunkt in Kalifornien der Pilot Chuck Yeager als erster Mensch die Schallmauer. Sechs Jahre später ist die Edwards Air Force Base der beste Trainingsplatz für Piloten. Diese setzen ihr Leben aufs Spiel, um alte Geschwindigkeits- und Höhenrekorde zu brechen, zur großen Sorge ihrer Familien.

      Als 1957 die Russen den Satelliten Sputnik ins All senden, steigt der Druck auf die USA. Daraufhin gründet die NASA das Mercury-Programm und rekrutiert dafür sieben Piloten. Chuck Yeager befindet sich nicht unter ihnen, er weigert sich, eine Versuchsperson zu sein; außerdem besitzt er nicht das notwendige Diplom.

      Die ersten Versuche, eine Rakete zu starten, scheitern kläglich. Es wird deutlich, wie schwierig und gefährlich die Mission sein wird. Als John Glenn als erster Amerikaner ein Flug um die Erde gelingt, wird er als Held gefeiert. Die sieben Astronauten werden im ganzen Land berühmt. Doch beim nächsten Versuch, bei dem der Pilot Gus Grissom an der Reihe ist, eine Reise ins All zu begehen, geht etwas schief …

      Ein spannendes Abenteuer über die Eroberung des Weltraums im Kontext des Kalten Krieges.

      "Der Stoff, aus dem die Helden sind" wurde für acht Oscars nominiert und gewann davon schlussendlich vier für den besten Schnitt, den besten Ton, die beste Musik und die besten Spezialeffekte. Der echte Pilot Charles Yeager, der als erster Mensch die Schallmauer durchbrach, hat auch eine kleine Rolle in dem Film: als alter Kellner in der Bar von Pancho Barnes.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 10.12.17
      20:15 - 23:20 Uhr (185 Min.)
      185 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2017