• 20.10.2017
      20:15 Uhr
      Nichts passiert Fernsehfilm Schweiz 2015 | arte Tipp
       

      Obwohl seine Frau eigentlich arbeiten muss und seine Teenagertochter keine Lust hat, will Familienvater Thomas mit seiner Familie und der scheuen Tochter seines Chefs einen schönen Skiurlaub verbringen. Die Stimmung ist von Anfang an sehr angespannt. Der konfliktscheue Thomas versucht, zwischen den beiden unterschiedlichen, pubertierenden Mädchen zu vermitteln. Nach einer Partynacht mit der Dorfjugend ist nichts, wie es vorher war. Der Familienvater verstrickt sich in seiner Harmoniesucht in Lügen und abenteuerliche Manöver. Irgendwann scheint es kein Zurück mehr zu geben, der zunächst harmlose Skiurlaub wird zum Horrortrip ...

      Freitag, 20.10.17
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

      Obwohl seine Frau eigentlich arbeiten muss und seine Teenagertochter keine Lust hat, will Familienvater Thomas mit seiner Familie und der scheuen Tochter seines Chefs einen schönen Skiurlaub verbringen. Die Stimmung ist von Anfang an sehr angespannt. Der konfliktscheue Thomas versucht, zwischen den beiden unterschiedlichen, pubertierenden Mädchen zu vermitteln. Nach einer Partynacht mit der Dorfjugend ist nichts, wie es vorher war. Der Familienvater verstrickt sich in seiner Harmoniesucht in Lügen und abenteuerliche Manöver. Irgendwann scheint es kein Zurück mehr zu geben, der zunächst harmlose Skiurlaub wird zum Horrortrip ...

       

      Thomas plant einen entspannten Skiurlaub mit seiner Familie. Doch eigentlich hat seine Frau Martina keine Zeit und die pubertierende Tochter Jenny keine Lust. Nein zu sagen fällt dem konfliktscheuen Familienvater schwer, so dass Sarah, die schüchterne 15-jährige Tochter von Thomas' Chef, gegen den Willen der Familie auch auf dem Rücksitz Platz nimmt. Zu viert fahren sie in ein Schweizer Skigebiet. Peinlichst auf Harmonie bedacht, ignoriert Thomas sowohl die Bedürfnisse seiner Frau Martina als auch die Rivalität zwischen den Teenagern. Thomas erlaubt den Mädchen, zusammen auf eine Party der Dorfjugend zu gehen. Doch es kommt zu einem schrecklichen Zwischenfall: Sarah wird von Severin, dem Sohn des befreundeten Besitzers der Ferienwohnung, auf den zu allem Überfluss Jenny ein Auge geworfen hat, vergewaltigt. Das verzweifelte und traumatisierte Mädchen vertraut sich Thomas an, der mit seiner Vogel-Strauß-Taktik die Situation aber immer schlimmer macht. Er verstrickt sich in Lügen, macht sich schuldig, und der ursprünglich harmlose Familienurlaub endet in einer Katastrophe ...

      Der preisgekrönte Drehbuchautor und Regisseur Micha Lewinsky ("Die Standesbeamtin", 2009) schrieb mit "Nichts passiert" Devid Striesow ("Ich bin dann mal weg", 2015; "Tatort: Saarbrücken") eine Rolle auf den Leib, in der der eigenwillige Schauspieler die komplexe Hauptfigur mit furchterregender Sanftheit verkörpert. An seiner Seite brilliert die renommierte Film- und Theaterschauspielerin Maren Eggert ("Tatort: Kiel"). Beim Kinofest Lünen wurde Micha Lewinsky für "Nichts passiert" mit dem Drehbuch-Preis ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 20.10.17
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2017