• 20.10.2017
      19:40 Uhr
      Re: Karriere trotz Kind Wie sich Familie und Beruf vereinbaren lassen | arte
       

      Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen - das ist für viele ein Kraftakt! Doch muss das eigentlich sein? Dänemark zeigt, wie es auch einfacher gehen kann.
      Wenn dänische Eltern um 15:30 Uhr die Arbeit verlassen, um ihre Kinder abzuholen, werden sie weder vom Chef noch von den Kollegen schief angesehen. Und die Betreuungsmöglichkeiten zählen zu den besten der Welt.

      Freitag, 20.10.17
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen - das ist für viele ein Kraftakt! Doch muss das eigentlich sein? Dänemark zeigt, wie es auch einfacher gehen kann.
      Wenn dänische Eltern um 15:30 Uhr die Arbeit verlassen, um ihre Kinder abzuholen, werden sie weder vom Chef noch von den Kollegen schief angesehen. Und die Betreuungsmöglichkeiten zählen zu den besten der Welt.

       

      Etwa 80% der sechs- bis zehnjährigen Kinder werden in Dänemark außerhalb der Schulzeiten betreut. Außerdem setzen viele dänische Firmen auf flexible Arbeitszeiten und Eigenverantwortung. Dabei ist es nicht so wichtig, dass die Mitarbeiter im Büro anwesend sind, sondern dass sie eigenständig ihre Aufgaben erfüllen. Das gibt Eltern die Möglichkeit, Beruf und Familie ohne ständige Reibungsverluste miteinander zu verbinden.
      Doch auch in Deutschland und Frankreich beginnt man umzudenken. Arzu Dreier lebt in Hamburg und arbeitet beim deutsch-französischen Flugzeughersteller Airbus. Die Luftfahrtingenieurin ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach den Geburten hat sie jeweils acht bis zwölf Monate ausgesetzt. Bei Airbus war der Wiedereinstieg in den Job kein Problem - in Vollzeit, so wie Arzu Dreier es wollte. Denn das Unternehmen fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gezielt. Zum Angebot gehören nicht nur die Betriebs-Kita und die Möglichkeit, Homeoffice zu machen, sondern auch eine Wiedereinstiegsgarantie für Mitarbeiter nach der Elternzeit. Natürlich bietet der Konzern dies alles nicht nur aus Nächstenliebe an. In Zeiten des Fachkräftemangels will Airbus vor allem gut ausgebildete Frauen an sich binden. Andere Firmen haben spezielle Angebote für Beschäftigte, die Familienangehörige pflegen müssen. Denn auch das gehört zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerade in Zeiten, in denen die Menschen immer älter werden.

      Die "ARTE Re:"-Folge "Karriere trotz Kind" steht für konstruktiven Journalismus. Es zoll gezeigt werden, wie ein gesellschaftliches Problem besser gelöst werden könnte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 20.10.17
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017