• 09.10.2017
      01:35 Uhr
      Paper Moon Spielfilm USA 1973 | arte
       

      Auf der Beerdigung der Mutter der neunjährigen Addie wird der anwesende Trickbetrüger Moses Pray von den anderen Gästen dazu genötigt, das Mädchen zu dessen Verwandten zu bringen. Auf der Fahrt dorthin geht er allerdings immer wieder seinen zwielichtigen Geschäften nach - woran sich Addie, nachdem sie Moses geschickt erpresst hat, mit großem Erfolg beteiligt. Addie ist felsenfest davon überzeugt, dass sie Moses‘ Tochter ist, und möchte ihm so näher kommen. Aus der Zweckgemeinschaft entwickelt sich allmählich eine Freundschaft.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 09.10.17
      01:35 - 03:15 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      VPS 01:45

      Auf der Beerdigung der Mutter der neunjährigen Addie wird der anwesende Trickbetrüger Moses Pray von den anderen Gästen dazu genötigt, das Mädchen zu dessen Verwandten zu bringen. Auf der Fahrt dorthin geht er allerdings immer wieder seinen zwielichtigen Geschäften nach - woran sich Addie, nachdem sie Moses geschickt erpresst hat, mit großem Erfolg beteiligt. Addie ist felsenfest davon überzeugt, dass sie Moses‘ Tochter ist, und möchte ihm so näher kommen. Aus der Zweckgemeinschaft entwickelt sich allmählich eine Freundschaft.

       

      Stab und Besetzung

      Moses Pray Ryan O'Neal
      Addie Loggins Tatum O'Neal
      Trixie Delight Madeline Kahn
      Deputy Hardin/Jess Hardin John Hillerman
      Imogene P.J. Johnson
      Miss Ollie Jessie Lee Fulton
      Regie Peter Bogdanovich
      Cutting Verna Fields
      Autor Joe David Brown
      Kamera Laszlo Kovacs
      Drehbuch Alvin Sargent

      Kansas 1935, während der Großen Depression: Als die Mutter der neunjährigen Addie stirbt, soll sie zu ihren Verwandten nach Missouri gebracht werden. Auf der Beerdigung wird der Trickbetrüger Moses Pray von den anderen Gästen dazu überredet, das Mädchen in seinem Auto mitzunehmen, da er in die gleiche Richtung unterwegs ist.

      Widerwillig begibt er sich mit ihr auf die Reise, nicht aber ohne seinen Betrügereien weiter nachzugehen. Addie möchte sich jedoch an diesen beteiligen, da sie fest davon überzeugt ist, Moses‘ Tochter zu sein. Moses will davon zunächst nichts wissen, doch es gelingt Addie, ihn geschickt um den Finger zu wickeln und ihren Willen durchzusetzen. Gemeinsam ergaunern die beiden jede Menge Geld und wachsen immer mehr zu einem Team zusammen. Als sich Moses jedoch in die Tänzerin Trixie verliebt, wird die Harmonie getrübt: Denn Addie wird eifersüchtig und schmiedet mit Trixies fünfzehnjähriger Dienerin Imogene einen ausgeklügelten Plan, um einerseits Trixie loszuwerden und andererseits Imogene zurück zu ihrer Familie zu verhelfen.

      „Paper Moon“ ist ein Film über ein cleveres, eigensinniges Mädchen, das genau weiß, was es will und wie es sich Gehör verschaffen kann; zugleich ist es ein Roadmovie voller Witz und Charme.

      Tatum O’Neal wurde 1974 bereits im Alter von zehn Jahren mit dem Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre beeindruckende Leistung in „Paper Moon“ ausgezeichnet. Sie zählt damit zu den jüngsten Oscarpreisträger/innen überhaupt. Der Film lebt vor allem von dem lebendigen, frechen Schlagabtausch zwischen Ryan und Tatum O’Neal, die tatsächlich Vater und Tochter sind, während ihr Verhältnis im gesamten Film ungeklärt bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 09.10.17
      01:35 - 03:15 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      VPS 01:45

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017