• 14.09.2017
      21:45 Uhr
      Kim Kong (1/3) Fernsehserie Frankreich 2017 | arte
       

      Der höchst erfolgreiche Regisseur Mathieu Stannis ist schwer frustriert von den simplen Killerszenen seines nächsten Mega-Blockbusters. Da wird er von dem Kommando eines filmbegeisterten nordasiatischen Diktators entführt. Dieser erpresst von Stannis für seine Freilassung nichts weniger als die Verfilmung eines Drehbuchs des "Großen Kommandanten" für eine regimetreue Neuauflage von "King Kong". Angesichts der absurden Handlung, der unfähigen Crew und eines ahnungslosen Begleitoffiziers ist die Aufgabe, den unberechenbaren Machthaber zufriedenzustellen, aber nahezu unlösbar ...

      Donnerstag, 14.09.17
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Der höchst erfolgreiche Regisseur Mathieu Stannis ist schwer frustriert von den simplen Killerszenen seines nächsten Mega-Blockbusters. Da wird er von dem Kommando eines filmbegeisterten nordasiatischen Diktators entführt. Dieser erpresst von Stannis für seine Freilassung nichts weniger als die Verfilmung eines Drehbuchs des "Großen Kommandanten" für eine regimetreue Neuauflage von "King Kong". Angesichts der absurden Handlung, der unfähigen Crew und eines ahnungslosen Begleitoffiziers ist die Aufgabe, den unberechenbaren Machthaber zufriedenzustellen, aber nahezu unlösbar ...

       

      Mathieu Stannis ist frustriert. Er ist Regisseur erfolgreicher Action-Blockbuster, doch er weiß, dass er seine Seele verkauft hat. Seine Kreativität ist ihm abhandengekommen. Gerade als er alles hinschmeißen will, wird er von Agenten einer nordasiatischen Diktatur entführt. Der "Große Kommandant", ein Fan von Stannis' Arbeit und selbst verhinderter Drehbuchautor, verlangt rundheraus, dass Stannis das von ihm verfasste Drehbuch für eine patriotische Neuauflage von "King Kong" verfilmt, als heldenhaften Actionfilm. Im Drehbuch schließt sich der vom CIA gesandte Riesenaffe der ruhmreichen Sache der volksdemokratischen Bauern an, um sich schließlich für den Sieg gegen die amerikanischen Imperialisten selbst zu opfern. Weil er nicht sein restliches Leben im "freiwilligen Umerziehungslager" fristen möchte, willigt Stannis schließlich ein. Doch noch ahnt er nicht, welch eine Herausforderung auf ihn wartet. Der absurde Stoff muss mit einer unfähigen Crew, unzureichendem Equipment und untalentierten Schauspielern so umgesetzt werden, dass das Ergebnis den unberechenbaren Despoten zufriedenstellt. In seiner Not beginnt er, Szenen aus landestypischen Filmen nachzudrehen. Doch der Schuss droht nach hinten loszugehen: Als der "Große Kommandant" bei einer ersten offiziellen Vorführung das Rohmaterial sichtet, ist er überhaupt nicht amüsiert. Stannis fürchtet um sein Leben, als der Diktator plötzlich mit einem Rambo-Messer vor ihm steht …

      Die amüsante Politikfarce "Kim Kong" nach dem Drehbuch der erfahrenen Autoren Simon Jablonka und Alexis Le Sec arbeitet mit - wie der Titel vermuten lässt - politisch inkorrekten Anspielungen. Der Regisseur Stephen Cafiero, der mit Werbung seine Karriere begann und selbst einen kleinen Auftritt in "Kim Kong" hat, ist vor allem für die Serie "Irresponsable" (2016) bekannt. Hier nun unternimmt er den wilden Ritt zwischen Groteske und bitterem Ernst.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.09.17
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2017