• 23.09.2017
      20:15 Uhr
      Robot & Frank Spielfilm USA 2012 | ONE
       

      In nicht allzu ferner Zukunft haben echte Büchereien, Autos ohne Elektroantrieb und menschliches Pflegepersonal nur noch nostalgischen Wert. Zu Beginn dieser Ära lebt Frank - früher ein bekannter Juwelendieb. Er ist zum gealterten, vergesslichen Eigenbrötler geworden. Hin und wieder lässt er Deko-Seifen mitgehen oder besucht die nette Bibliothekarin Jennifer. Als ihm sein Sohn einen Pflege-Roboter aufzwingt, gerät Franks Alltag gewaltig durcheinander. Sein Robot versteht sich als Pflegeassistent für Franks geistige und körperliche Gesundheit. Frank ist zuerst genervt, doch bald merkt er, wie gut ihm Robot tut.

      Samstag, 23.09.17
      20:15 - 21:35 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

      In nicht allzu ferner Zukunft haben echte Büchereien, Autos ohne Elektroantrieb und menschliches Pflegepersonal nur noch nostalgischen Wert. Zu Beginn dieser Ära lebt Frank - früher ein bekannter Juwelendieb. Er ist zum gealterten, vergesslichen Eigenbrötler geworden. Hin und wieder lässt er Deko-Seifen mitgehen oder besucht die nette Bibliothekarin Jennifer. Als ihm sein Sohn einen Pflege-Roboter aufzwingt, gerät Franks Alltag gewaltig durcheinander. Sein Robot versteht sich als Pflegeassistent für Franks geistige und körperliche Gesundheit. Frank ist zuerst genervt, doch bald merkt er, wie gut ihm Robot tut.

       

      In nicht allzu ferner Zukunft haben echte Büchereien, Autos ohne Elektroantrieb und menschliches Pflegepersonal nur noch nostalgischen Wert. Zu Beginn dieser Ära lebt Frank (Frank Langella), in seinen besten Jahren einer der bekanntesten Juwelendiebe und Fassadenkletterer der USA. Er ist zum gealterten, vergesslichen Eigenbrötler geworden, der allein in seinem Haus wohnt. Hin und wieder lässt er aus Spaß geschnitzte Deko-Seifen mitgehen und besucht die nette Bibliothekarin Jennifer (Susan Sarandon).

      Als ihm sein Sohn Hunter (James Marsden) einen Pflege-Roboter aufzwingt, gerät Franks Alltag gewaltig durcheinander. Sein Robot VGC-60L versteht sich nicht als Butler, wie er ihm erklärt, sondern als Pflegeassistent, der dazu programmiert wurde, sich um Franks geistige und körperliche Gesundheit zu kümmern. So serviert er ihm vitaminreiches Essen, sorgt für einen strukturierten Tagesablauf und überredet ihn zum Wandern.

      Frank ist sichtlich genervt, doch bald merkt er, wie gut ihm Robot tut. Als der ihm durch Zufall beim Stehlen einer Seife hilft - er kann mit dem Wort stehlen nichts anfangen - kommt Frank eine Idee, die seine Lebensgeister enorm anregt: Robot taugt zu viel mehr als Hausarbeit!

      So dauert es nicht lange, bis Franks elektronischer Helfer zu seinem Komplizen wird, um seiner größten Leidenschaft nachzugehen - den Diebeszügen. Zuerst entwenden sie das wertvollste Buch in Jennifers Bibliothek, eine historische Ausgabe von Cervantes' 'Don Quixote'. Frank will es später Jennifer schenken, deren Bibliothek digitalisiert werden soll, doch dummerweise platzt seine Tochter Madison (Liv Tyler) ins Haus. Sie will sich um den Vater kümmern und da sie Robot ethisch verwerflich findet, schaltet sie ihn einfach ab. Doch das kann Frank nicht zulassen! Abgesehen von der Tatsache, dass Frank und Robot Freunde geworden sind, plant er mit ihm nun einen genialen Juwelenraub beim reichen Bibliotheks-Abwickler Jake (Jeremy Sisto). Nachdem Frank Madison aus dem Haus geekelt hat, läuft beim Raubzug alles nach Plan. Dummerweise steht kurz darauf die Polizei vor der Tür und durchsucht das Haus. Der einzige Beweis, dass Frank der Dieb ist, steckt in den Speicherchips von Robot.

      Eine ebenso amüsante wie kluge Mischung aus Science-Fiction, Komödie und bewegender Alzheimer-Studie, die das glaubwürdige Abenteuer einer nicht allzu fernen Zukunft entwirft. Mit leisem Humor erzählt der Film von einer ungewöhnlichen Freundschaft und nimmt dabei menschliche Schwächen und Stärken in den Blick. Die Hauptrolle verkörpert Frank Langella, dessen facettenreiches und vielschichtiges Spiel zwischen ausgebufftem Gauner und hinfälligem Greis absolut sehenswert ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 23.09.17
      20:15 - 21:35 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2017