• 07.09.2014
      11:20 Uhr
      Die Abenteuer des Pinocchio Kinderfilm Italien 1947 (Le avventure di Pinocchio) | ONE
       

      Dies ist die Geschichte der kleinen Holzpuppe Pinocchio, die zum Leben erwacht und zum Leidwesen ihres 'Vaters' Gepetto in die Welt hinauszieht. Dabei hat der Kleine viele Abenteuer zu bestehen und muss erleben, dass seine Nase durch die vielen Lügen immer länger wird und er sogar in einen Esel verwandelt wird, bis er schließlich von einer guten Fee befreit und geläutert, nach Hause zurückkehrt.

      Sonntag, 07.09.14
      11:20 - 12:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Kinderprogramm

      Dies ist die Geschichte der kleinen Holzpuppe Pinocchio, die zum Leben erwacht und zum Leidwesen ihres 'Vaters' Gepetto in die Welt hinauszieht. Dabei hat der Kleine viele Abenteuer zu bestehen und muss erleben, dass seine Nase durch die vielen Lügen immer länger wird und er sogar in einen Esel verwandelt wird, bis er schließlich von einer guten Fee befreit und geläutert, nach Hause zurückkehrt.

       

      Stab und Besetzung

      Pinocchio Sandro Tomai
      Meister Gepetto Luigi Pavese
      Gute Fee Mariella Lotti
      Il Pescatore verde Vittorio Gassmann
      Il Gendarme Dante Maggio
      Regie Gianni Guardone
      Kamera Carlo Fiore
      Drehbuch Carlo Collodi
      Musik Alessandro Cicognini

      Es war einmal ein ganz gewöhnliches Stück Brennholz, das Meister Antonio entdeckt. Doch es ist gar nicht so gewöhnlich, denn es spricht zu ihm. So schenkt er es schnell Meister Geppetto, der bei ihm vorbeikommt, um nach einem Stück Holz für eine Marionette zu bitten. Der Holzschnitzer beginnt sogleich mit dem Schnitzen der Puppe, die er auf den Namen Pinocchio tauft. Doch zu Geppettos großem Erstaunen beginnt Pinocchio zu sprechen und zu laufen.

      Fröhlich läuft er auf die Straße und sorgt für Aufruhr, was Geppetto eine Nacht im Gefängnis einbringt und Pinocchio Hunger und verbrannte Füße. Reumütig verspricht er, fleißig zur Schule zu gehen. Geppetto verkauft dafür trotz eisiger Kälte seine einzige Jacke, um ihm eine Fibel zu kaufen. Doch die Ablenkung auf dem Schulweg ist für den neugierigen Wicht zu groß. Pinocchio zieht es ins Marionettentheater von Schauspieldirektor Feuerfresser, dessen Vorführung er durcheinanderbringt. Deshalb will ihn Feuerfresser erst als Brennholz verwenden, schenkt ihm dann aber doch fünf Golddukaten für seinen armen kranken Vater Geppetto.

      Freudig macht sich Pinocchio auf den Heimweg, doch Fuchs und Kater, denen er leichtsinnigerweise von seinem Gold erzählt, gelingt es, ihn in einen Gasthof zu locken und ihm die Mär vom Wunderfeld zu erzählen, wo er seine Dukaten vergraben soll, die sich dann von selbst vermehren. Kurze Zeit später versuchen die beiden als Räuber verkleidet, ihn zu bestehlen. Da es ihnen nicht gelingt, hängen sie ihn am Ast einer Eiche auf. Von dort rettet ihn glücklicherweise die "gute Fee" und pflegt ihn gesund. Doch kuriert von seiner Leichtgläubigkeit und Abenteuerlust ist Pinocchio immer noch nicht.

      Obwohl ihm die Fee verspricht, aus ihm einen "richtigen" Jungen zu machen, kann ihn sein Freund "Kerzendocht" überreden, mit ihm ins Spielzeugland zu gehen. Fünf Monate vergnügen sich die beiden dort, dann wachsen ihnen Eselsohren, bevor sie ganz in Esel verwandelt werden. Pinocchio wird an einen Zirkus verkauft, doch die gute Fee verwandelt ihn zurück. Nun will er endgültig zu seinem Vater zurück, doch vorher landet er noch in einem Walfischbauch, wo er wundersamerweise auch seinen Vater wiedertrifft.

      Der italienische Spielfilm entstand nach der literarischen Vorlage von Carlo Collodi.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 07.09.14
      11:20 - 12:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2017