15.08.2013
14:00 Uhr
Kebab weiß-blau Integration in Bayern | BR-alpha

Die Madans - zwischen Orient und Oberpfalz

  • Die Neueröffnung eines bayerischen Lokals mit zünftigem Biergarten ist eigentlich keine Besonderheit. Es sei denn, die Wirtsfamilie kommt aus der Türkei und hat neben Schweinsbraten auch Kebab auf der Karte. Die Madans glauben jedenfalls fest daran, dass diese Mischung funktionieren kann. Doch das findet längst nicht jeder.

Wir sehen die Madans planen, hoffen, triumphieren, dann verzweifeln und es schließlich schaffen - und zwar gemeinsam mit ihren bayerischen Nachbarn, die am Anfang den neuen Wirtsleuten mehr als skeptisch gegenüber stehen.

Wir beginnen mit der Renovierung des alten Lokals, eröffnen mit ihnen das "Madans", bauen den Biergarten um, kämpfen mit den Brauereien um eine Shisha-Lounge und eröffnen mit Süleyman und Fatma in Lederhosen und Dirndl den bayerisch-türkischen Biergarten.

Die Madans und ihre Oberpfälzer Nachbarn repräsentieren vieles von dem, was man an Problemen, Vor- und Nachteilen zum Thema Integration kennt und diskutiert: da ist das Familienoberhaupt, Ali, der vor 20 Jahren als kritischer Schriftsteller seine Heimat verlassen musste, Arbeit in Plattling fand und immer noch kein Wort deutsch spricht. Da ist sein Erstgeborener Süleyman, ein eingefleischter Wirt und charmanter türkischer Macho, der aber ganz genau weiß, dass im Grunde genommen seine resolute und selbstbewusste Frau Fatma zu Hause der Chef ist. Da sind der zweite Sohn Mehmet, der Maurermeister, der auch noch ein Mehrparteien-Haus für die Großfamilie neben dem Lokal baut und dessen Frau Melek. Sie ist zwar in der Türkei geboren, spricht aber mittlerweile so intensiv bayerisch, dass die Kinder im Kindergarten, in dem sie arbeitet, sie manchmal nicht verstehen. Außerdem gibt es noch Enkelin Hasrit, die nicht so recht weiß, ob sie Türkin oder Deutsche ist und ihren kleinen Bruder Arif. Der ist zwar erst 15, glaubt aber mit einem bayerisch sprechenden Schwager niemals zu Recht zu kommen.

Am Ende des Films werden sich die Zuschauer nicht nur bestens unterhalten haben, sondern auch feststellen, dass die Unterschiede zwischen Bayern und Türken vielleicht doch nicht so groß sind, wie man immer gerne meint. Ein elegantes Lehrstück in Sachen Integration, ohne erhobenen Zeigefinger.

Thementag "Türkisches Leben in Deutschland"

Mit dem Film "Kebab weiß-blau" geht der BR stilistisch und inhaltlich neue Wege. Im Stil einer Dokusoap begleitet die Produktionsfirma Sofist.Media GbR (Produzent: Markus Kampp) im Auftrag des BR (Redaktion: Wolfgang Preuss) die türkische Familie Madan, während sie in einem oberpfälzischen Dorf eine bayerisch-türkische Wirtschaft eröffnet.

Donnerstag, 15.08.13
14:00 - 14:45 (45 Min.)
Stereo