22.11.2012
10:05 Uhr
kulturspiegel Moderation: Susanne Scherer - ARD-Themenwoche: Leben mit dem Tod | SR Fernsehen

Themen u.a. :

  • Ewige Ruhe im Denkmal: Saarländische Bürger können historische Grabmale erwerben und restaurieren
  • Edles Barock im Oberförstergrün: das Kabinett der Gräfin von Ottweiler wird restauriert
  • Geld und Moral, aber auch Humor und Ironie: junge Filmemacher aus der Großregion beim Wettbewerb - Créajeune"
  • Festival Jazztransfer: Wolfgang Krause holt Starschlagzeuger Manu Katché ins Saarland
  • Ewige Ruhe im Denkmal - Saarländische Bürger können historische Grabmale erwerben und restaurieren

Friedhöfe sind Orte der Trauer und des Gedenkens. Sie sind aber auch kulturgeschichtliche Zeugnisse, denn die Grabmale erzählen viel über die Menschen an die sie erinnern und an deren Epoche. Das macht sie zu wichtigen Denkmälern. Aber: Jahrelange Witterung, saurer Regen und andere Umwelteinflüsse nagen an ihnen, und sie zu erhalten ist immer auch eine Frage des Geldes. Aus diesem Grund können in Saarbrücken historische Grabmale von Privatpersonen gekauft werden. Ab 2500 Euro aufwärts kann man die stimmungsvollen Zeugen der Vergangenheit erwerben. Harriet Weber-Schäfer hat in ihrem Beitrag anlässlich der ARD-Themenwoche "Leben mit dem Tod" auf dem Alten Friedhof St. Johann einen Blick auf das aktuelle Angebot geworfen.

  • Edles Barock im Oberförstergrün - Das Kabinett der Gräfin von Ottweiler wird restauriert

Im Januar startet in der Alten Sammlung des SaarlandMuseums die Austellung "Katharina Kest: Gänsegretel Reichsgräfin von Ottweiler und Herzogin von Dillingen." Darin wird erstmals das renovierte "Grüne Kabinett" gezeigt werden, das ursprünglich im Saarbrücker Palais der damaligen Mätresse und späteren Reichsgräfin Katharina von Ottweiler als Empfangssalon diente. Ein Ort, um den sich viele Geschichten ranken, und ein Ort mit einer kuriosen Geschichte. Denn das gerade mal 11 Quadratmeter kleine Zimmer ist jetzt nach über 100 Jahren aus Krefeld zurück ins Saarland gekommen, wo es im Kaiser Wilhelm-Museum stand. Wie es dort hinkam, und warum es bald wieder in Saarbrücken gezeigt werden kann, erzählt Maria C. Schmitt.

  • Geld und Moral, aber auch Humor und Ironie - Junge Filmemacher aus der Großregion beim Wettbewerb "Créajeune"

Zum 5. Mal findet in der Großregion der Wettbewerb Créajeune für Videofilme von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen statt. Aus 158 Filmen wurden von einer Vorauswahl-Jury 74 ausgesucht, die sich in 3 Kategorien dem Wettbewerb stellen. Alle Genres sind vertreten: Animationsfilm, Musikclip, Reportage, sogar Kurzspielfilm. Teilweise sind die Filme von Gruppen unter Anleitung realisiert, teilweise von einzelnen Jugendlichen alleine.

Maria C. Schmitt hat 2 Mädchengruppen vor dem Wettbewerb begleitet. Eine Kindergruppe von der Saarbrücker Folsterhöhe hat sich eine Woche lang im Caritas-Zentrum Cafétass getroffen und dort den Trickfilm "Weltklasse(n)fahrt" gezeichnet, gefilmt, geschnitten und vertont. Drei Mädchen vom Saarbrücker Gymnasium am Schloss, die gemeinsam schon einige Kurzfilme realisiert haben, drehten mit "The Curtain" einen englischsprachigen Spielfilm über ein schizophrenes Mädchen. Zwei Beispiele für eine erstaunliche Filmvielfalt von erstaunlich jungen Menschen.

ARD-Themenwoche: Leben mit dem Tod - Wie gehen wir mit dem Sterben und dem Tod um? Was ist das eigentlich: der Tod? Warum müssen Menschen und Tiere überhaupt sterben? Und welche Botschaft möchte ich selbst hinterlassen, wenn ich nicht mehr lebe? Vom 17. bis 23. November 2012 widmet sich die ARD-Themenwoche 2012 im TV, im Radio und im Internet einem Thema, das jeden betrifft und trotzdem tabubehaftet ist: Sterben und Tod. Unter dem Motto "Leben mit dem Tod" will sie Sprachlosigkeit überwinden.

Mit sorgfältig ausgewählten Spielfilmen, Reportagen, Dokumentationen, Features, Diskussionen und Interaktionen will die ARD starke emotionale Akzente setzen und umfassend informieren. Als Paten für die ARD-Themenwoche engagieren sich die Theologin Margot Käßmann, der Kabarettist Dieter Nuhr und ARD-Moderator Reinhold Beckmann.

Donnerstag, 22.11.12
10:05 - 10:35 (30 Min.)
Stereo Themenwoche