05.05.2013
20:15 Uhr
Die Schwäbische Alb entdecken Moderation: Markus Brock | SWR Fernsehen RP

Weite Wacholderheiden, trutzige Burgen und faszinierende Tropfsteinhöhlen in einer atembraubenden Unterwelt. Es lohnt sich, die Schwäbische Alb zu entdecken! Viel Land, wenig Stadt und in fast jedem Dorf ein Bauernhof und eine Wirtschaft. Auch kulinarisch ist die Schwäbische Alb eine Reise wert. Ob Albbüffel, Schwäbische Auster oder die original Alblinse - natürlich genießen wird hier groß geschrieben. Markus Brock bringt die Zuschauer ganz bestimmt auf den Geschmack! - Seine Gäste: Spitzenkoch Simon Tress, Journalistin Gudrun Mangold, Höhlenforscher Rainer Straub und der Macher der "Welt auf Schwäbisch" Dominik Kuhn.

Simon Tress ist leidenschaftlicher Koch und kommt aus Ehestetten. 100 Prozent Bio ist seine Devise und natürlich: 100 Prozent vo d'r Alb ra. Sein Lieblingsgemüse ist die Linse und egal, wo er kocht, a Päckle "Albleisa" ist immer dabei.

Gudrun Mangold: Die Journalistin und Autorin ist auf der Laichinger Alb aufgewachsen. Dort hat sie miterlebt, wie hart das Leben auf der rauen Alb früher war - und wie die Menschen aus dem Mangel eine ganz eigene Küche geschaffen haben.

Rainer Straub findet die Alb am spannendsten unter der Erde. Seit fast 30 Jahren ist er dort als Höhlenforscher und Taucher unterwegs - ob Blautopf, Wimsener Höhle oder die Wulfbachquellhöhle, er kennt die meisten der 2.500 Höhlen, aber auch alle überirdisch schönen Plätze seiner Heimat.

Dominik Kuhn bringt mit seiner Welt auf schwäbisch Millionen zum Lachen - im Fernsehen und im Internet. Als Kind fand der Reutlinger Produzent Sonntagsspaziergänge auf der Alb öde. Heute kann er sie genießen.

Rita Goller ist seit zehn Jahren Albguide auf der Schwäbischen Alb und seit zwei Jahren auch als Biosphärenbotschafterin in Münsingen unterwegs. Außerdem bringt sie als Schneckenzüchterin die "Schwäbische Auster" wieder auf den Tisch. "Schnecke schmuset gern", weiß die Schwäbin, und sie sind echte Sportler. Wie sich beim "SonntagAbend"-Schneckenrennen zeigt.

Sonntag, 05.05.13
20:15 - 21:45 (90 Min.)
Stereo