15.08.2013
20:15 Uhr
mareTV Kanalinsel Jersey | NDR Fernsehen
Tipp

Jersey: Die Kanalinsel zählt in Großbritannien mit zu den Gebieten mit den meisten Sonnenstunden. Dave Cowburn ist das egal. Er arbeitet in den dunklen und kühlen Röhren eines alten Bunkers aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier züchtet er Steinbutt, und zwar äußerst erfolgreich. "Am Anfang haben alle gedacht, ich sei verrückt", grinst Dave, "aber heute sind die meisten ein bisschen neidisch."

Seit 1880 wird die Jersey Royal, die königliche Kartoffel, auf der Insel angebaut, gedüngt mit Seetang aus dem Meer. Christine Hellio bewirtschaftet in dritter Generation rund 20 Hektar an der Küste. "Die Kartoffel ist unser wichtigstes Exportgut", sagt sie. Geerntet wird per Hand, Maschinen können auf den steilen Feldern nicht fahren. Königlich ist auch der Preis: sechs Euro kostet das Kilo.

Hugh Gill ist einer von rund 240 ehrenamtlichen Polizisten auf Jersey. Die Honorary Police gilt als das älteste organisierte Polizeisystem der Welt. Eine Woche im Monat hat Hugh Dienst. Auf den Green Lanes, den Straßen auf Jersey, gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 15 Meilen pro Stunde. "Ich erwische fast immer dieselben", sagt Hugh, "die Landwirte, die von ihren Kartoffelfeldern kommen, haben es meist besonders eilig." Die ersten beiden Male gibt es nur eine Verwarnung, erst dann wird ein Bußgeld fällig.

Jersey hat einen gewaltigen Tidenhub, mit bis zu 13 Metern Unterschied ist er der drittgrößte der Welt. Das ist gut für eine Rarität: die Ormer. Dabei handelt es sich um eine der teuersten Schneckenart der Welt. "Und eine der hässlichsten", lacht Tony Legg. Er ist neu im Geschäft und kann nach vier Jahren harter Arbeit endlich seine Schnecken auf dem Markt anbieten.

Außerdem trifft "mareTV" einen Weltmeister im Sandburgen-Bauen und geht auf Patrouille mit der Fischereiaufsicht. Anders als ihre Kollegen an Land verhängt die strenge "Fischpolizei" deutlich schneller gehörige Strafen.

Donnerstag, 15.08.13
20:15 - 21:00 (45 Min.)
Stereo Untertitel für Gehörgeschädigte HD-TV