22.12.2012
23:45 Uhr
Gottes Werk und Teufels Beitrag Spielfilm USA 1999 (The Cider House Rules) - KultFilm | rbb Fernsehen
Tipp

Neu England, Anfang der 1940er Jahre. Der Arzt Dr. Wilbur Larch führt im ländlichen Maine das Waisenhaus St. Clouds. Von seinen zahlreichen Zöglingen hat der strikte, zugleich aber liebevolle Mann den introvertierten Homer Wells besonders ins Herz geschlossen. Er unterrichtet den Heranwachsenden in Medizin und macht ihn schließlich sogar zu seinem ärztlichen Assistenten. Larch kümmert sich jedoch nicht nur um elternlose Kinder, sondern nimmt sich auch Frauen in Not an, die ungewollt schwanger wurden: Um zu verhindern, dass sie gefährliche Pfuscher aufsuchen, führt er heimlich illegale Abtreibungen durch.

So sehr Homer seinen väterlichen Lehrmeister bewundert, so kritisch steht er diesem "unmoralischen" Tun gegenüber.

Eines Tages kommt das junge Liebespaar Candy Kendall und Wally Worthington zu Larch, um eine Abtreibung durchführen zu lassen. Homer freundet sich mit den beiden an und verlässt, von einem brennenden Fernweh getrieben, mit ihnen St. Clouds. Doch seine Reise in die große weite Welt endet bereits an der Küste von Maine, wo die Worthingtons eine Apfelplantage betreiben. Als einfacher Arbeiter findet er hier ein neues Zuhause und eine Familie, die er selbst nie hatte. Als der Air-Force-Pilot Wally in den Zweiten Weltkrieg zieht, entspinnt sich zwischen Homer und Candy eine innige Liebesbeziehung. Die Bitten seines Mentors Dr. Larch, als dessen Nachfolger nach St. Clouds zurückzukehren, ignoriert er. Zur gleichen Zeit findet er in dem Plantagenarbeiter Arthur Rose einen weiteren väterlichen Freund. Bis er erfährt, dass dieser hinter seiner gütigen Fassade ein dunkles Geheimnis hütet. Vor eine existentielle Entscheidung gestellt, muss der idealistische Homer seine strikten moralischen Prinzipien hinterfragen.

Das atmosphärische Drama "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von Lasse Hallström ("Chocolat") erzählt die Entwicklungsgeschichte eines jungen Mannes und zeichnet ein facettenreiches Porträt vom Leben im Neu England der 1940er Jahre. Die Hauptrollen spielen Tobey Maguire, bekannt vor allem als "Spider Man", und die Oscar-Preisträgerin Charlize Theron ("Monster"). Bestsellerautor John Irving wurde für die Drehbuchadaption seines eigenen Romans mit dem Oscar ausgezeichnet. Auch Michael Caine ("The Dark Knight") erhielt für seine Verkörperung des weisen Dr. Larch den begehrten Academy Award. Weitere Nominierungen erhielt der Film unter anderem in den Kategorien Beste Regie, Bester Film und Beste Ausstattung.

Samstag, 22.12.12
23:45 - 01:40 (115 Min.)
Stereo