25.12.2012
23:20 Uhr
Der Glöckner von Notre-Dame Spielfilm Frankreich 1956 (Notre-Dame de Paris) | SWR Fernsehen BW
Tipp

Das Volk von Paris feiert Fastnacht. Zu dem ausgelassenen Treiben auf dem Platz vor Notre-Dame gesellt sich auch die schöne Zigeunerin Esmeralda. Übermütig schlägt sie vor, Quasimodo, den buckligen Glöckner, zum Narrenkönig zu machen. Quasimodo wird im Triumphzug durch Paris getragen, bis der finstere Alchimist Claude Frollo, Quasimodos Herr und Beschützer, dem Trubel ein abruptes Ende bereitet. Frollo, ein Außenseiter wie Quasimodo, begehrt die heißblütige Esmeralda. Aber er weiß, dass er bei Esmeralda, der alle Männer von Paris zu Füßen liegen, keine Chancen hat, und so befiehlt er seinem Schützling Quasimodo, Esmeralda gewaltsam zu ihm zu bringen.

Doch Quasimodos Entführungsversuch schlägt fehl, Esmeralda wird von dem galanten Capitaine Phoebus de Chateaupers gerettet. Esmeralda verliebt sich in den charmanten Phoebus. Quasimodo hingegen wird an den Pranger gestellt, wo er hilflos dem Spott der Menge ausgesetzt ist. Esmeralda ist die Einzige, die sich des Ärmsten erbarmt, womit sie für immer Quasimodos Herz gewinnt. Als Esmeralda aufgrund einer Intrige der Hexerei bezichtigt wird und vor der Kathedrale hingerichtet werden soll, ist es nicht Esmeraldas Liebhaber Phoebus, der sie rettet, sondern Quasimodo. Er entführt sie in den Turm von Notre-Dame, wo er rührend für sie sorgt. Um Esmeralda zu schützen, stellt sich Quasimodo sogar gegen Frollo. Doch seine Liebe findet keine Erfüllung. Die Soldaten des Königs, der das Kirchenasyl aufgehoben hat, sollen die Kathedrale stürmen. Quasimodo kämpft mit aller Kraft, um das Leben seiner geliebten Esmeralda zu schützen.

Anthony Quinn und Gina Lollobrigida spielen die Hauptrollen in Jean Delannoys Verfilmung des berühmten Romans von Victor Hugo, dessen Schauplatz das mittelalterliche Paris ist.

Dienstag, 25.12.12
23:20 - 01:15 (115 Min.)
Stereo Untertitel für Gehörgeschädigte