09.02.2013
20:15 Uhr
Heimat zu verkaufen Familienfilm Deutschland 2010 | Bayerisches FS
Tipp

Das Berghotel Edelweiss ist ein Juwel, es liegt inmitten einer Bilderbuchlandschaft. Damit der traditionsbewusste Familienbetrieb den wachsenden Ansprüchen seiner Kundschaft gerecht werden kann, nimmt Max Höllerer einen Kredit auf, um das Anwesen auszubauen. Dabei hat er sich verspekuliert und gerät unter Druck. Die Bank verkauft das Haus, plant jedoch insgeheim ein großes Wellness-Hotel daraus zu machen. Die junge attraktive Sarah Sand wird auf Höllerer angesetzt, um ihm den Posten des Geschäftsführers schmackhaft machen. Max Höllerer, Besitzer des Berghotel Edelweiss, ist in Schwierigkeiten.

Er hat sich mit dem Umbau seines kleinen, idyllischen Hotels übernommen und ist in Zahlungsschwierigkeiten. Sarah Sand, Mitarbeiterin eines internationalen Konsortiums, eröffnet ihm, dass sein Hotel von Max' Bank verkauft wurde und ihm nicht mehr gehört. Generös bietet sie ihm jedoch den Geschäftsführerposten an, denn Max' Art kommt bei den Stammgästen gut an. Max ist außer sich und versucht alles in Bewegung zu setzen, um seinen kleinen, feinen Familienbetrieb zu retten. Doch er scheitert auf allen Ebenen. Bürgermeister, Bauern und ortsansässige Unternehmer sehen in dem Großprojekt eine großartige finanzielle Zukunft für die Gemeinde und sind begeistert. Alles scheint bereits perfekt, die Vorverträge sind unterschrieben. Immer wieder versucht Sarah im Auftrag ihres Chefs, Max zur Geschäftsleitung des neuen Hotels zu überreden. Doch Max weigert sich standhaft. Verzweifelt versucht er seinen besten Freund, Kurt Groth, um Unterstützung zu bitten. Was er allerdings nicht weiß: Groth ist Sarahs Chef. Als die Investoren anrücken, um das Objekt zu begutachten und den Deal perfekt zu machen, ändert sich langsam die Stimmungslage im Dorf. Das Großprojekt scheint doch den einen oder anderen Haken zu haben. Auch Sarah kommt langsam ins Grübeln.

Samstag, 09.02.13
20:15 - 21:45 (90 Min.)
Stereo Audiodeskription Untertitel für Gehörgeschädigte