• 23.09.2017
      23:40 Uhr
      Yorkshire Killer 1974 Spielfilm Großbritannien 2009 (Red Riding 1974) | Das Erste
       

      Nordengland, 1974: Der Kriminalreporter Eddie Dunford soll im Fall eines ermordeten Mädchens recherchieren. Schnell findet er heraus, dass die Tat offenbar in Zusammenhang mit dem Verschwinden von zwei anderen Mädchen steht. Mit dieser Theorie gerät er allerdings ins Visier einiger korrupter Polizisten, denn es gibt in Yorkshire einflussreiche Männer, die kein Interesse daran haben, dass der wahre Täter gefasst wird. „Yorkshire Killer 1974" bildet den ersten Teil einer hoch gelobten Trilogie über Korruption und Mord im Nordengland der 1970er und 1980er Jahre. Die Hauptrollen spielen Sean Bean und der Shooting-Star Andrew Garfield.

      Samstag, 23.09.17
      23:40 - 01:20 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Nordengland, 1974: Der Kriminalreporter Eddie Dunford soll im Fall eines ermordeten Mädchens recherchieren. Schnell findet er heraus, dass die Tat offenbar in Zusammenhang mit dem Verschwinden von zwei anderen Mädchen steht. Mit dieser Theorie gerät er allerdings ins Visier einiger korrupter Polizisten, denn es gibt in Yorkshire einflussreiche Männer, die kein Interesse daran haben, dass der wahre Täter gefasst wird. „Yorkshire Killer 1974" bildet den ersten Teil einer hoch gelobten Trilogie über Korruption und Mord im Nordengland der 1970er und 1980er Jahre. Die Hauptrollen spielen Sean Bean und der Shooting-Star Andrew Garfield.

       

      Stab und Besetzung

      Eddie Dunford Andrew Garfield
      Jack Whitehead Eddie Marsan
      Maurice Jobson David Morrissey
      Martin Laws Peter Mullan
      John Dawson Sean Bean
      Marjorie Dawson Cathryn Bradshaw
      Bill Molloy Warren Clarke
      Barry Gannon Anthony Flanagan
      Paula Garland Rebecca Hall
      Bob Graven Sean Harris
      Dick Alderman Shaun Dooley
      Bill Hadley John Henshaw
      Leonard Cole Gerard Kearns
      Michael Myshkin Daniel Mays
      Tommy Douglas Tony Mooney
      Eddies Mutter Mary Jo Randle
      Bob Fraser Steven Robertson
      Mary Cole Cara Seymour
      BJ   Robert Sheehan
      Regie Julian Jarrold
      Musik Adrian Johnston
      Kamera Rob Hardy
      Buch Tony Grisoni

      Yorkshire, Nordengland, 1974. Das Verschwinden eines kleinen Mädchens sorgt in der gesamten Region für Aufsehen. Der Chefredakteur der Yorkshire Post setzt seinen neuen Kriminalreporter Eddie Dunford (Andrew Garfield) auf den Fall an, einen jungen, ehrgeizigen Journalisten, der die Chance sieht, sich in seinem Job zu beweisen. Mit seiner respektlosen Art macht der Neuling sich bei dem autoritären Polizeichef Bill Molloy (Warren Clarke) schnell unbeliebt - die Cops der Region mögen es nicht, wenn Außenstehende sich in ihre Arbeit einmischen und kritische Fragen stellen.

      Dafür haben sie gute Gründe, denn wie Eddie von seinem Kollegen Barry Gannon (Anthony Flanagan) erfährt, sind die Beamten der lokalen Polizeibehörde durch und durch korrupt. Bei seinen Recherchen stößt der junge Reporter auf erstaunliche Parallelen zwischen dem aktuellen Fall und dem Jahre zurückliegenden Verschwinden zweier weiterer Mädchen - doch niemand, am allerwenigsten die Polizei, scheint sich dafür zu interessieren. Unermüdlich forscht Eddie weiter, dabei verliebt er sich in Paula (Rebecca Hall), die psychisch labile Mutter eines der Mädchen. Aber auch sie scheint etwas zu verheimlichen.

      Schließlich wird das vermisste Kind auf einem brachliegenden Grundstück des einflussreichen Unternehmers Dawson (Sean Bean) ermordet aufgefunden. Dawson hat allerdings ganz andere Sorgen: Er plant ein luxuriöses Wohn- und Einkaufszentrum. Um an den nötigen Baugrund heranzukommen, bedient er sich der korrupten Polizei, die für Geld vor kaum einer Gewalttat zurückschreckt. Das bekommt auch Eddie zu spüren, als er sich immer hartnäckiger in den Fall verbeißt und den zwielichtigen Dawson zusehends in Bedrängnis bringt.

      Trotz aller Repressalien lässt der junge Reporter sich nicht einschüchtern. Immer tiefer dringt er in einen Sumpf aus Bestechung, Perversion und Mord vor - mit tödlichen Konsequenzen.

      Nach den gleichnamigen Bestsellern von David Peace erzählt die vorliegende Trilogie von der Fahndung nach einem Kindermörder und der Jagd auf den „Yorkshire Ripper", der zwischen 1975 und 1980 mindestens 13 Frauen bestialisch ermordete. Die realen Kriminalfälle bilden dabei den Rahmen für ein faszinierendes Zeit- und Gesellschaftsbild. Die Yorkshire-Region wirkt in den Filmen wie eine Welt für sich, in der wirtschaftlicher Niedergang, Perspektivlosigkeit und moralische Apathie zu einer Herrschaft der Korruption geführt haben.

      Die Geschichten der drei Teile greifen dabei ineinander, bieten aber auch einzeln hervorragende, atmosphärische Thriller. Regie bei „1974" führte Julian Jarrold, der sich vor allem durch den Historienfilm „Geliebte Jane" einen Namen machte. Die Hauptrollen spielen „Herr-der-Ringe"-Star Sean Bean und Andrew Garfield, der von Tobey Maguire die Rolle des Spider-Man im Kino übernahm.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 23.09.17
      23:40 - 01:20 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2017