• 23.06.2015
      22:45 Uhr
      Wer ist Thomas Müller? Dokumentarfilm im Ersten | Das Erste
       

      Thomas Müller ist der häufigste Name in Deutschland. Autor und Regisseur Christian Heynen reiste auf der Suche nach dem "wahren Gesicht Deutschlands" durchs ganze Land. Das Projekt ist eine augenzwinkernde Suche nach dem Phantom des Durchschnittsdeutschen. Dieser arbeitet 41,9 Stunden pro Woche, trinkt zwei Gläser Bier am Tag, hat jeden dritten Tag Sex, besitzt 21 Hemden und weint einen halben Liter Tränen im Jahr. Soweit die Statistik. Aber wer ist das Gesicht hinter dem statistisch häufigsten Namen Deutschlands?

      Dienstag, 23.06.15
      22:45 - 00:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

      Thomas Müller ist der häufigste Name in Deutschland. Autor und Regisseur Christian Heynen reiste auf der Suche nach dem "wahren Gesicht Deutschlands" durchs ganze Land. Das Projekt ist eine augenzwinkernde Suche nach dem Phantom des Durchschnittsdeutschen. Dieser arbeitet 41,9 Stunden pro Woche, trinkt zwei Gläser Bier am Tag, hat jeden dritten Tag Sex, besitzt 21 Hemden und weint einen halben Liter Tränen im Jahr. Soweit die Statistik. Aber wer ist das Gesicht hinter dem statistisch häufigsten Namen Deutschlands?

       

      Das transmediale Projekt ist eine augenzwinkernde Suche nach dem Phantom des Durchschnittsdeutschen. Die Quintessenz aus 81 Millionen Menschen wurde so lange unter dem Druck der Statistik bearbeitet bis dieser "Super-Durchschnittliche" herauskam. Aber wer ist das Gesicht hinter dem statistisch häufigsten Namen Deutschlands? Wer ist der durchschnittlichste Thomas Müller Deutschlands?

      Der Durchschnittsdeutsche arbeitet 41,9 Stunden pro Woche, trinkt zwei Gläser Bier am Tag, hat jeden dritten Tag Sex, besitzt 21 Hemden und weint einen halben Liter Tränen im Jahr.

      Soweit die Statistik. Autor und Regisseur Christian Heynen reiste auf der Suche nach dem "wahren Gesicht Deutschlands" für die WDR-MDR-Koproduktion "Wer ist Thomas Müller?" durchs ganze Land. Er sprach mit zahlreichen der über 50.000 Thomas Müller in Deutschland. Denn: Thomas Müller ist der Name des Durchschnittsdeutschen - also der statistisch gesehen am häufigsten vorkommende Vor- und Nachname. Er ist 1,78 m groß, 83,4 Kilo schwer, 43 Jahre alt und blond. Der Prominenteste ist der FC Bayern- und National-Spieler, der neben vielen anderen auch im Film vorkommt.

      In episodisch erzählten Begegnungen spürt Christian Heynen der Datenlage nach. Thomas Müller äußert sich zur Gesellschaft und deren Verhalten aus dem Börsenverlag, als Comedian, als Priester, Caterer, bei der Bundeswehr, als Musiker, als Mitarbeiter einer Justizvollzugsanstalt, Hartz-IV-Bezieher, Förster und Profifußballer. Vervollständigt wird das Bild von transmedial gesammelten Erfahrungen und Erkenntnissen aus dem In- und Ausland sowie von Sabine Müller, der statistischen Ehefrau von Thomas.

      Film von Christian Heynen

      "Wer ist Thomas Müller?" ist eine WDR-MDR-Koproduktion mit der augenschein Filmproduktion, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 23.06.15
      22:45 - 00:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2017