29.01.2013
09:45 Uhr
nano Die Welt von morgen | 3sat

Themen:

  • Kopien aus dem 3D-Drucker
  • Neue Haut aus dem Drucker
  • Unnötige Rücken-OPs
  • aha: Warum wirkt der Mond größer
  • Problematische Haizucht
  • Riesenkalmar
  • Moderation: Stefan Schulze-Hausmann

Kopien aus dem 3D-Drucker Die Copy-Paste-Generation rüstet auf. Sie kopiert nicht nur Musik, sondern bald auch Designer-Möbel oder Schmuck. Der 3D-Drucker macht es möglich. Experten sprechen von einer neuen industriellen Revolution. Doch die innovative Technologie bringt auch ganz neue Probleme mit sich.

Neue Haut aus dem Drucker Tintenstrahldrucker erobern bald Operationssäle und Labore der Kosmetikindustrie. Schweizer Wissenschaftler nutzen die Technologie eines Druckers, um menschliche Haut herzustellen. Doch anstelle von Tintenpatronen und Papier brauchen sie frische menschliche Zellen.

Unnötige Rücken-OPs Es gibt für Ärzte noch andere Möglichkeiten, gut zu verdienen: z.B in dem man Patienten von Behandlungen überzeugt, die gar nicht notwendig sind. Das passiert zwar auch, wenn Ärzte nicht auf dem neuesten Stand sind, aber eben auch aus Geschäftemacherei. Die Zahl der Rückenoperationen ist zum Beispiel in den letzten 5 Jahren um über vierzig Prozent gestiegen. Zu den Verfahren, die seit Jahren im Aufwind sind, gehört die Vertebroplastie.

aha: Warum wirkt der Mond größer

Problematische Haizucht 5000 Haie werden jährlich nach Deutschland importiert. Diejenigen, die den Transport überleben, landen meist in öffentlichen aber auch privaten Aquarien von meist asiatischen Restaurantbesitzern oder Geschäftsleuten. Immer wieder wird von Importeuren argumentiert, Haie zu züchten sei eine Möglichkeit, die Art zu erhalten. Nicole Kube, Leiterin des Meeresmuseums in Stralsund, ist ganz anderer Meinung. Sie ist überzeugt davon, dass Haie nur gerettet werden können, wenn man sie in ihrem Lebensraum schützt. Das Meeresmuseum in Stralsund hat sich einem mit Greenpeace ausgearbeiteten Ehtikcodes verpflichtet und kämpft um die weltweite Umsetzung.

Riesenkalmar Japanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Riesenkalmar in seiner natürlichen Umgebung in der Tiefsee zu filmen.

Dienstag, 29.01.13
09:45 - 10:15 (30 Min.)
Stereo