• 04.01.2017
      08:30 Uhr
      Xenius Baumaterial - Welche Geheimnisse bergen Mittelaltermauern? | arte
       

      Die Mauern mittelalterlicher Gebäude sind ungeheuer stabil. Das zeigen nicht zuletzt die vielen alten Burgen und Kathedralen, die noch heute in Frankreich und Deutschland stehen. Um das Geheimnis der stabilen Mauern zu lüften, tauchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ins Mittelalter ein. Sie sind auf der Baustelle von Guédelon im Burgund, wo experimentelle Archäologen mit den Mitteln des 13. Jahrhunderts eine Burg bauen. Sie schauen in die dicken Mauern der Burg von Guédelon und lernen, dass der raffinierte Einsatz der Baumaterialien für die Stabilität des Bauwerks eine wichtige Rolle spielt.

      Mittwoch, 04.01.17
      08:30 - 08:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Mauern mittelalterlicher Gebäude sind ungeheuer stabil. Das zeigen nicht zuletzt die vielen alten Burgen und Kathedralen, die noch heute in Frankreich und Deutschland stehen. Um das Geheimnis der stabilen Mauern zu lüften, tauchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ins Mittelalter ein. Sie sind auf der Baustelle von Guédelon im Burgund, wo experimentelle Archäologen mit den Mitteln des 13. Jahrhunderts eine Burg bauen. Sie schauen in die dicken Mauern der Burg von Guédelon und lernen, dass der raffinierte Einsatz der Baumaterialien für die Stabilität des Bauwerks eine wichtige Rolle spielt.

       

      Die Mauern mittelalterlicher Gebäude sind ungeheuer stabil. Das zeigen nicht zuletzt die vielen alten Burgen und Kathedralen, die noch heute in Frankreich und Deutschland stehen. Um das Geheimnis der stabilen Mauern zu lüften, tauchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ins Mittelalter ein. Sie sind auf der Baustelle von Guédelon im Burgund, wo experimentelle Archäologen eine Burg bauen - mit den Mitteln des 13. Jahrhunderts.

      Die "Xenius"-Moderatoren lernen, dass die Baumaterialien und ihr raffinierter Einsatz für die Stabilität des Bauwerks eine wichtige Rolle spielen. Gunnar Mergner erfährt im Steinbruch vom Steinbrechermeister Alex, wie man die großen Sandsteinblöcke liest, um daraus den passenden Mauerstein zu brechen. Carolin Matzko hilft den Bauleuten beim Mischen des Mörtels und entdeckt dabei die Chemie des Mittelalters. Gemeinsam schauen sie dann hinein in die dicken Mauern der Burg von Guédelon und setzen ihren "Xenius"-Mauerstein nach Art des 13. Jahrhunderts.

      Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      Magazin Deutschland 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 04.01.17
      08:30 - 08:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2017