• 21.01.2015
      23:35 Uhr
      Applaus! Dokumentation Deutschland 2014 | arte
       

      "Das Brot des Künstlers" ist der Applaus. Politiker werden genauso beklatscht wie Sonnenuntergänge und Leinwände. Auch im Tierreich ist das Klatschen verbreitet. Ist der Applaus ein abgenutztes Ritual oder notwendige Form nonverbaler Kommunikation? Die Dokumentation befragt Künstler, Anthropologen und Medienphilosophen, um das Phänomen Applaus zu ergründen.

      Mittwoch, 21.01.15
      23:35 - 00:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      "Das Brot des Künstlers" ist der Applaus. Politiker werden genauso beklatscht wie Sonnenuntergänge und Leinwände. Auch im Tierreich ist das Klatschen verbreitet. Ist der Applaus ein abgenutztes Ritual oder notwendige Form nonverbaler Kommunikation? Die Dokumentation befragt Künstler, Anthropologen und Medienphilosophen, um das Phänomen Applaus zu ergründen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Datenstrudel

      Wir applaudieren aus Gewohnheit, aus Respekt und Begeisterung. Seitdem der Mensch auf zwei Beinen läuft, hat er die Hände frei, um zu klatschen. Applaus ist überall. Im Stadion, im Theater, im Parlament. Aber wann und wieso hat das alles angefangen? Und was passiert eigentlich, wenn keiner klatscht?

      In einem Experiment am Schauspielhaus Hannover fordern die Filmemacher Jörn Hintzer und Jakob Hüfner das Publikum auf, den Schlussapplaus zu verweigern. Erst in diesem bleiernen Schweigen der Hände wird klar, was der Applaus bedeutet und was er mit uns macht. Die essayistische Dokumentation "Applaus!" deckt verblüffende Details über die scheinbar selbstverständliche Geste auf. Mit Protagonisten aus Pop und Politik, Sport, Fernsehshow und Oper erlebt der Zuschauer eine sowohl tiefgehende als auch humorvolle Spektralanalyse des Klatschens. Wissenschaftlich, kulturgeschichtlich, philosophisch und mit vielen Anekdoten kreist der Film in Interviews und Experimenten, Beobachtungen und Animationen das Phänomen Applaus ein.

      Zu Wort kommen unter anderem der französische Popstar Sébastien Tellier, die Opernsängerin Clémentine Margaine, der Berliner Kult-Performer Jürgen Kuttner, die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags Petra Pau sowie weitere Experten und Darsteller an namhaften Bühnen. "Applaus!" ist der dritte dokumentarische Essayfilm von Jörn Hintzer und Jakob Hüfner, die sich gemeinsam "Datenstrudel" nennen. Neben ihrer praktischen Tätigkeit lehren sie das Fach Experimentelle Television an der Bauhaus-Universität Weimar.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 21.01.15
      23:35 - 00:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017